Nach Zahlen des Umweltbundesamtes haben Erneuerbare Energien, also zum Beispiel Wind-, Solar- oder Bioenergie trotz ungünstiger politischer Rahmenbedingungen 244,3 Milliarden kWh Energie erzeugt und damit so viel wie noch nie zuvor in Deutschland. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit und beim Erreichen der Klimaziele. Insgesamt liegt der Anteil Erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung nun bei rund 40%. Für eine erfolgreiche Energiewende werden allerdings wesentlich mehr benötigt - dafür ist auch Unterstützung aus der Politik nötig, die derzeit viele Hürden, bzw. "Deckel" beim Ausbau eingezogen hat. Der BWP setzt sich mit seinen Partnern im Rahmen des Bundesverbandes Erneuerbare Energien (BEE) dafür ein, den Zubau der Erneuerbaren deutlich zu beschleunigen, um die Klimaziele erfolgreich zu erreichen.

Zum Seitenanfang