Objekt des Monats: Ordnungsamt Frankfurt a.M. | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.Objekt des Monats: Ordnungsamt Frankfurt a.M. | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

Ambitionierter Bau als Vorbild für die Erdwärmenutzung in Deutschland

Ordnungsämter übernehmen eine wichtige Aufgabe. Nicht immer heiß geliebt, sorgen sie dafür, dass die Parks in unseren Städten grün, die Straßen frei und die Bürgersteige sauber bleiben. In Frankfurt am Main ist das Ordnungsamt darüber hinaus ein bedeutendes Vorbild für die Wärmewende in ganz Deutschland. 

Denn der Neubau aus dem Jahr 2009 heizt nicht mit Öl oder Gas, sondern mit Erdwärme! 

Die Erdsondenanlage gehört mit insgesamt 9.520 Bohrmetern zu den größten im Frankfurter Ballungsraum. Wegen feinsandiger Tone im hiesigen Untergrund wurde das Spülbohrverfahren verwendet, um innerhalb von nur knapp 6 Wochen 112 Erdsonden zu je 85 Metern zu realisieren.

Der Frankfurter Untergrund kann stellenweise mit besonders hohen Erdreichtemperaturen aufwarten. Grund dafür ist ein Ausläufer des Oberrheingrabens, der dem Frankfurter Untergrund bereits bei einer Tiefe von 100 Metern eine konstante Temperatur von 20 °C Celsius verschafft - normal wären 13.

Zum Objekt in der BWP-Datenbank

Zum Seitenanfang