Mehr Schwung in die Modernisierung der Heizungskeller! | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.Mehr Schwung in die Modernisierung der Heizungskeller! | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

Das sagen die Experten

Dank leistungsstarker Technologie wie der Wärmepumpe, umweltbewussteren Bauherren und strengeren gesetzlichen Vorgaben wie der Energieeinsparverordnung sind Heizungen in deutschen Neubauten deutlich grüner geworden. 2017 war die Wärmepumpe in Deutschland erstmals das beliebteste Heizsystem im Neubau. Anders sieht es jedoch im Altbau aus: Obwohl mehr als ein Viertel der Hausbesitzer weiß, dass die eigene Anlage 15 Jahre oder älter ist, ist nur ein Bruchteil bereit zur Modernisierung. Das ist nicht nur schade für viele Hausbesitzer, deren alte Heizsysteme viel Geld verschlingen, sondern auch schlecht für den Klimaschutz! Der Wärmesektor ist für einen großen Teil des Energieverbrauchs und damit auch der Emissionen in Deutschland verantwortlich. Gelingt der Umstieg auch im Bestand nicht, droht Deutschland die Klimaziele krachend zu verfehlen. 

Was aber muss getan werden, um mehr Schwung in die Modernisierung zu bringen? Beim Forum Wärmepumpe waren verschiedene Experten aus Politik, Industrie und Wissenschaft versammelt. Wir haben die Frage an sie weitergegeben!

 

Thorsten Herdan (BMWi)

 

 

Georg Blümel (Rotex)

 

 

Kerstin Vogt (VdZ)

 

 

Dr. Martin Sabel (BWP)

 

 

 

Zum Seitenanfang