Energiewendeminister verspricht mehr Engagement für Erneuerbare Wärme

In den vergangenen Monaten hatten Politik, Wissenschaftler und Verbändevertreter viel Zeit, sich vom heimischen Schreibtisch aus Gedanken über theoretische Aspekte der Wärmewende zu machen. Umso schöner, dass etablierte Abstands- und Hygieneregeln es erlauben, auch wieder von Angesicht zu Angesicht an Projekten vor Ort zu sehen, was funktioniert - und welche Rahmenbedingungen dafür benötigt werden.

Bereits im August haben wir uns über die Möglichkeit gefreut, auf unserer BWP-Pressefahrt in Deutschlands Südwesten beispielhafte Projekte mit Wärmepumpen-Beteiligung einer ebenso interessierten wie kritischen Reisegruppe von Journalisten aus ganz Deutschland vorstellen zu dürfen. Nun ging es für BWP-Geschäftsführer Dr. Martin Sabel und Pressesprecherin Katja Weinhold in den Norden Deutschlands - in Eckernförde trafen wir den Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein, Jan Philipp Albrecht. Unsere twitter-Galerie zeigt Ihnen einige Highlights des Treffens:


Zum Seitenanfang