Die VdZ (Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V.) hat ihre „Intelligent fördern“- App  aktualisiert und an die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) angepasst. Nicht nur der Heizungstausch, sondern auch Maßnahmen zur Heizungsoptimierung, Lüftungsanlagen und Smarthome-Systeme zur Verbrauchsoptimierung können damit hinsichtlich der staatlichen Förderung kalkuliert werden. "Zusätzliche Möglichkeiten zur Erhöhung der Fördersätze wie die Öl-Austauschprämie, der Innovationsbonus Biomasse und der iSFP-Bonus wurden ebenfalls einbezogen."

Zur Einführung in die aktualisierte App veranstaltet der VdZ am 15. April ein Webinar.

Die App kann hier heruntergeladen werden.


Zum Seitenanfang