Staatliche Förderung

BWP-Förderrechner

Wie viel Förderung erhalte ich für den Einbau einer Wärmepumpe? Wie kombiniere ich die Förderung mit anderen Bonuszahlungen? Klicken Sie sich durch den Förderrechner und finden Sie Ihren Weg durch die Förderprogramme und zur Antragstellung.

Zum Förderrechner


Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Die BEG-Förderung in Wohn- und Nichtwohngebäuden für neue Wärmepumpen in Neubau, Vollsanierung oder beim Heizungstausch.

Zur BEG-Förderung


BAFA-Förderung für Kälte- und Klimaanlagen

Die BAFA fördert den Einbau von effizienten Kälte- und Klimaanlagen. Die Förderung richtet sich an Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen. Ausgenommen sind lediglich Privatpersonen und Freiberufler.

Zum Förderprogramm


Große Wärmepumpen und Wärmenetze

Großwärmepumpen und Quartierslösungen können Anspruch auf staatliche Förderung in Form einer Zuschussförderung im Rahmen des "Wärmenetze 4.0" Förderprogramms des BAFA haben. Ab September 2022 ist zudem eine Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) angekündigt, die das Programm "Wärmenetze 4.0" ablöst.

Zu den Förderprogrammen


Weitere Förderprogramme

Neben den Förderprogrammen des Bundes bei BAFA und KfW bieten auch viele Bundesländer, Kommunen oder Energieversorger Förderung für effiziente Wärmepumpen an. In diesen Förderdatenbanken können Sie nach Förderprogrammen für Ihr geplantes Projekt in Ihrer Region suchen. Auch die Bundesprogramme werden hier angezeigt.

Zum BINE-Informationsdienst

Zu foerderdata.de



Wärmepumpen Förderratgeber 2022

Wer mit Erneuerbaren Energien heizt, wird vom Staat belohnt. Sowohl im Neubau als auch für den Austausch Ihrer alten Heizung gegen eine Wärmepumpe gibt es attraktive Zuschüsse. Seit dem 01. Januar 2021 wurde die staatliche Förderung schrittweise auf die "Bundesförderung für effiziente Gebäude" (BEG) umgestellt. Das neue Programm besteht aus der Förderung für Einzelmaßnahmen im Gebäudebestand sowie für effiziente Wohngebäude und Nichtwohngebäude. Tauschen Sie eine alte Heizung gegen eine Wärmepumpe aus, gibt es bis zu 50 Prozent der Investitionssumme als Zuschuss vom Staat. Gefördert werden nicht nur Investititonen in Wärmepumpen und Installation, sondern auch Umfeldmaßnahmen


Weiterlesen


Fachpartnersuche

Finden Sie hier Handwerker oder Bohrunternehmen für den Einbau Ihrer Wärmepumpe.

Publikationen

Informieren Sie sich zu Wärmepumpen in unseren verbandseigenen Publikationen.

Heizungssanierung

Gut geplant können Wärmepumpen auch im un- oder teilsanierten Altbau eingesetzt werden. Lesen Sie selbst.

Förderrechner

Wie viel Förderung erhalten Sie für Ihre Wärmepumpe? Rechnen Sie hier selbst nach.


Zum Seitenanfang