Staatliche Förderung

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Die BEG-Förderung in Wohn- und Nichtwohngebäuden für neue Wärmepumpen in Neubau, Vollsanierung oder beim Heizungstausch.

Zur BEG-Förderung

Klimafreundlicher Neubau (KFN)

Zum 01.03.2023 startet die Neubauförderung "Klimafreundlicher Neubau" (KFN) des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB)

Zur KFN-Förderung

Große Wärmepumpen und Wärmenetze

Großwärmepumpen und Quartierslösungen können Anspruch auf staatliche Förderung in Form einer Zuschussförderung im Rahmen des "Wärmenetze 4.0" Förderprogramms des BAFA haben. Ab September 2022 ist zudem eine Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) angekündigt, die das Programm "Wärmenetze 4.0" ablöst.

Zu den Förderprogrammen

BAFA-Förderung für Kälte- und Klimaanlagen

Die BAFA fördert den Einbau von effizienten Kälte- und Klimaanlagen. Die Förderung richtet sich an Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen. Ausgenommen sind lediglich Privatpersonen und Freiberufler.

Zum Förderprogramm

Weitere Förderprogramme

Neben den Förderprogrammen des Bundes bei BAFA und KfW bieten auch viele Bundesländer, Kommunen oder Energieversorger Förderung für effiziente Wärmepumpen an. In diesen Förderdatenbanken können Sie nach Förderprogrammen für Ihr geplantes Projekt in Ihrer Region suchen. Auch die Bundesprogramme werden hier angezeigt.

Zum BINE-Informationsdienst

Zu foerderdata.de

Wärmepumpen-Förderung 2024

In unserem Ratgeber zur Wärmepumpen-Förderung 2024 beraten wir Sie rund um die verschiedenen Förderprogramme der Bundesförderung für effiziente Gebäude, die Ihnen vor allem im Einfamilienhausbereich zur Verfügung stehen.


Weiterlesen