Startseite | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.Startseite | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

Im Fokus

APPELL AN DIE NEUE BUNDESREGIERUNG: ENTLASTUNG DER STROMKUNDEN IM SINNE DER KLIMAZIELE ZWINGEND ERFORDERLICH

Solange sich im Strompreis alle Kosten der Energiewende sammeln, lohnt sich eine CO2-Einsparung für Verbraucher und Unternehmen wirtschaftlich nicht. Deshalb appelliert die Wärmepumpen-Branche in ihrer diesjährigen „Banzer Erklärung“ an die neue Bundesregierung, endlich für faire Wettbewerbsbedingungen im Wärmemarkt zu sorgen. Die deutsche Wärmepumpen-Branche fordert von der neuen Bundesregierung eine spürbare Entlastung der Strompreise, um die Wärmewende voranzutreiben und die Klimaziele zu erreichen. In der Banzer Erklärung, die die Führungskräfte der Wärmepumpen-Branche auf ihrer alljährlichen Klausur verabschiedeten, fordert sie, die Stromsteuer zu senken und das EEG teilweise aus Steuermitteln zu finanzieren. Nur so könne Deutschland seine Vorreiterrolle im internationalen Klimaschutz behalten.


Aktuelles

News

Seit März 2018 gibt es mit der Richtlinie VDI 4645 einen neuen Leitfaden für die Planung und Dimensionierung von Heizungsanlagen mit Wärmepumpen. Die...

| News

In Brandenburg wurden im vergangenen Jahr erneut die meisten oberflächennahen Geothermieanlagen pro Kopf eingebaut. Der Preis wurde am Mittwoch in...

| News

Am 8. Mai fand im Rahmen der Berliner Energietage zum dritten Mal die feierliche Preisverleihung der TGA-Awards im Ludig-Ehrhard-Haus statt. Mit dem...

| News

Am 9. Mai wurden im Workshop „Geothermische Wärme- und Kälteversorgung im urbanen Raum“ im Rahmen der Berliner Energietage die Potenziale der...

| News

Morgen (09.05.) findet vor dem Kanzleramt eine kurzfristige organisierte Protestaktion für den schnelleren Ausbau Erneuerbarer Energien statt.

| News

Die Gewinner des 6. Deutschen Kältepreises stehen fest: Neun Auszeichnungen für innovative Klimaanlagen und Kühlsysteme wurden mit einem Preisgeld von...


Wissenwertes


Videos


Verband

Der BWP ist ein Zusammenschluss von rund 500 Mitgliedern mit Sitz in Berlin. Er ist Informant, Berater und Vermittler für die Wärmepumpenbranche im Aktionsfeld zwi­schen Wirtschaft, Politik und Kunden. Er steht für eine professionelle Interessenvertretung von Unternehmen ent­lang der gesamten Wertschöpfungskette im Zusammenhang mit Wärmepumpen.

Verbandsprofil

Mitglied werden

Unsere Mitglieder


Stellen Sie hier Ihre Frage zur Wärmepumpe, zur Heizungsmodernisierung...

 
Zum Seitenanfang