Top-Thema

Wärmepumpen-Förderung: Das gilt 2024

Die Bundesregierung hat sich auf Grundzüge für einen neuen Bundeshaushalt 2024 geeinigt. Damit gibt es jetzt mehr Klarheit in Sachen BEG-Förderung, Strompreise und mehr.

Wir haben die wichtigsten Hinweise für Verbraucher und Fachhandwerker für Sie zusammengefasst:

Praxisratgeber „Modernisieren mit Wärmepumpe“ (für Handwerker)

Mit diesem Praxisratgeber soll allen Handwerkern und Planern ein Werkzeug an die Hand geben werden, um den Heizungstausch mit Wärmepumpe professionell zu planen und durchzuführen. Er soll als Begleitung dienen, vom Erstgespräch mit dem Kunden bis zur Erstellung eines ersten Angebotes.


NEWS

| News

Im ersten Halbjahr 2024 haben die Hersteller von Wärmepumpen in Deutschland 90.000 Heizungswärmepumpen abgesetzt. Nach den außergewöhnlich guten…

| News

Die Marktstatistik, die 21 Länder umfasst, verzeichnet einen Rückgang um knapp 6 Prozent gegenüber im Vorjahr, wobei viele Märkte bereits stark…

| News

Kenny wird ab September 2024 neuer Generaldirektor der European Heat Pump Association (EHPA) Nachfolger von Thomas Nowak.

| Mitglieder-News

Das BWP-Ressort Politik berichtet exklusiv für Mitglieder über die Marktentwicklung, über das "Geothermie-Beschleunigungsgesetz" und über die Arbeiten…

| News

Die Koalitionsspitzen haben eine Einigung zum Bundeshaushalt 2025 erzielt. Teil der Einigung ist auch die Aussage, dass die Finanzierung der…

| News

Die EHPA ruft zum ersten Mal den internationalen Heat Pump Day aus.

VIDEOS

Erklär-Videos, Interviews und Tipps finden Sie auf unserem

YOUTUBE-Kanal!

Wie effizient ist meine Wärmepumpe?

Wie funktionieren Wärmepumpen?


ÜBER UNS

Der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

Der BWP ist ein Zusammenschluss von über 980 Mitgliedern mit Sitz in Berlin. Er ist Informant, Berater und Vermittler für die Wärmepumpenbranche im Aktionsfeld zwi­schen Wirtschaft, Politik und Kunden. Er steht für eine professionelle Interessenvertretung von Unternehmen ent­lang der gesamten Wertschöpfungskette im Zusammenhang mit Wärmepumpen.