MAP-O-Meter 2019 | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.MAP-O-Meter 2019 | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

Wärmepumpe-Förderung vor Umstellung weiter gefragt

Laut Zahlen des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ist die Zahl der Wärmepumpen-Förderanträge trotz der im letzten Quartal bereits diskutierten Änderungen der Förderbedingungen annähernd auf Vorjahresniveau geblieben. Demnach entschieden sich 30.083 Verbraucher für einen Antrag auf Förderung aus dem Marktanreizprogramm (MAP). 30.031 Anträge wurden in 2019 bewilligt. Von den bewilligten Anträgen haben bereits mehr als 2/3 nach Fertigstellung ihre Förderung erhalten (20.577).

Die Zahlen unterstreichen einen insgesamt robusten Trend auf dem Wärmepumpenmarkt im Vorjahr - zumal sich spätestens seit dem Beschluss des Klimaschutzpakets der Bundesregierung im September viele Verbraucher bei den Förderanträgen zurückhielten und auf bessere Förderbedingungen spekulierten. Dennoch gingen im letzten Quartal noch beinahe 8.000 neue Anträge ein. Diese Anträge gelten weiterhin und durchlaufen das normale Prüfverfahren. Für alle, die ihre Anlage noch in 2019 beauftragt haben, gesonderte Informationen zum Einreichen der Nachweise zusammengestellt.

Der BWP wird seinen Mitgliedern in den nächsten Tagen eine ausführliche Auswertung des Förderjahres 2019 im Mitgliederbereich zur Verfügung stellen.

Zum Seitenanfang