Tesla-Kenner zerlegt innovative Wärmepumpe in Model Y – verrät aber nicht alles

Der bekannte Tesla Experte Sandy Munro, langjähriger Auto-Manager und heutige Industrie-Berater, zerlegte kürzlich das Model Y.  Und dabei spielt auch die Wärmepumpentechnologie eine Rolle.

"Den Kern der effizienteren Klimatisierung im Model Y bildet das mysteriöse „Octovalve“, auf Deutsch wohl etwas schnöder als Achtfach-Ventil zu bezeichnen. Doch als Teil der neuen Wärmepumpe sorgt es laut CEO Musk dafür, dass der Tesla-Crossover trotz mehr Gewicht und Höhe (und gleich großem Akku) fast dieselbe EPA-Reichweite schafft wie das Model 3. „Next Level“, schrieb der Tesla-Chef Ende März dazu, sein Technik-Team habe damit eine der besten Arbeiten abgeliefert, die er seit langem gesehen habe. Unter anderem habe es einen Wärmetauscher entwickelt, der eigentlich physikalisch unmöglich sei."

(Quelle)

Zum Seitenanfang