Grußwort: Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Das diesjährige „Forum Wärmepumpe“ fällt in eine besondere Zeit: Die Auswirkungen der Corona-Pandemie betreffen uns alle. Auf nationaler und europäischer Ebene haben wir schnell auf die Herausforderungen reagiert. Mit den beschlossenen nationalen und europäischen Rettungspaketen möchten wir nicht nur die Wirtschaft wieder auf Wachstumskurs bringen, sondern auch den weiteren Umbau der Energieversorgung beschleunigen.

Bei der angestrebten Dekarbonisierung der Energieversorgung übernimmt der Wärmebereich eine Schlüsselfunktion. Über die Hälfte des deutschen Energiebedarfs benötigen wir zur Deckung des Wärmebedarfs. Und bei der Wärmeversorgung kommt insbesondere den Wärmepumpen eine zentrale Rolle zu. Mit dieser Schlüsseltechnologie kann künftig ein Großteil der Wärme klimaneutral erzeugt werden.

Im Neubau sind Wärmepumpen bereits die am meisten verwendete erneuerbare Heizungstechnologie. Über eine Million Wärmepumpen tragen zur Deckung des deutschen Wärmebedarfs bei – Tendenz steigend. Für die Erreichung unserer Klimaziele müssen wir aber den Ausbau von erneuerbaren Heiztechnologien beschleunigen, insbesondere im Gebäudebestand.

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen hierfür haben wir mit den Beschlüssen zum Klimaschutzprogramm 2030 im letzten Jahr und dem Konjunkturpaket in diesem Jahr erheblich verbessert. Durch die Einführung eines CO2-Preises im Verkehrs- und Wärmesektor ab dem Jahr 2021 werden die fossilen Brennstoffe schrittweise teurer und zugleich wird mit den Einnahmen die EEG-Umlage abgesenkt. Damit wird der Einbau einer Wärmepumpe auch in sanierten Bestandsgebäuden attraktiver. Auch die Förderung für Wärmepumpen über das Marktanreizprogramm haben wir attraktiv gestaltet. Im nächsten Jahr werden wir mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude und der Bundesförderung für effiziente Wärmenetze die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen unter anderem für den Ausbau der Wärmepumpen noch weiter verbessern.

Sie, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Forums Wärmepumpe, stellen heute und an jedem anderen Tag in Ihrer Arbeit eine Schlüsseltechnologie der Wärmewende in den Mittelpunkt und sind für mein Haus ein wichtiger Gesprächspartner bei der Wärmewende!

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Veranstaltung und vor allem: bleiben Sie gesund!

Ihre Peter Altmaier

Ansprechpartner


Tony Krönert
Geschäftsführer BWP Marketing & Service GmbH

Telefon: 030 208 799 720
Fax: 030 208 799 712
E-Mail: kroenert@waermepumpe.de

Zum Seitenanfang