Stellen Sie hier Ihre Frage zur Wärmepumpe, zur Heizungsmodernisierung...

 

Unser Fragenkatalog

Was ist eine Warmwasser-Wärmepumpe?

Arno Pöhlmann

ehemals Lechwerke AG

Warmwasser-Wärmepumpen stellen flexible Lösungen dar, um sowohl im Neubau als auch im Gebäudebestand kostengünstig Warmwasser zu bereiten. Sie nehmen die Wärme aus der Luft im Raum in dem sie stehen. Die Wärmepumpe deckt ganzjährig den Bedarf an warmem Wasser und gewinnen dabei bis zu 70 % der für die Aufheizung benötigten Energie aus der Umgebungsluft oder aus der in der Raumluft vorhandenen Abwärme.

Ein kongenialer Partner der Warmwasser-Wärmepumpe ist eine Photovoltaikanlage. So können Sie bis zu 90 % des Warmwasserbedarfs Ihres Haushalts mit selbst erzeugtem Solarstrom decken und dabei den lukrativen Eigenverbrauch erhöhen.

Die Warmwasser-Wärmepumpe kann aus 1 KW Sonnenenergie aus der Photovoltaik-Anlage ein Vielfaches an Wärmeenergie erzeugen und zum anderen die volatile Sonnenenergie im Warmwasserspeicher stundenlang speichern. Oft kann während der sonnigen Morgen- oder Mittagstunden der gesamte Tagesbedarf an Warmwasser mit Sonnenenergie gedeckt werden.

Die Brauchwasserbereitung ist die einzige ganzjährig anfallende, regelbare Last im Haushalt.

Karl-Heinz Stawiarski

Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V.

Moderne Warmwasser-Wärmepumpen sind in etwa so groß wie eine klassische Kühl-/Gefrierkombination, fassen in ihren integrierten Speichern bis zu 300 Liter Wasser und können jede gewünschte Temperatur bis 65 Grad Celsius bereitstellen. Durch die Trennung von Warmwasserbereitung und Heizung kann die Heizungswärmepumpe mit besonders niedrigen Vorlauftemperaturen gefahren werden, was ihre Jahresarbeitszahl (JAZ) verbessert.

Technik und Installation der Warmwasser-Wärmepumpe sind einfach: Sie benötigen lediglich etwas Platz und einen Stromanschluss. Da Warmwasser-Wärmepumpen der Umgebungsluft nicht nur Wärme, sondern auch Feuchtigkeit entziehen, bieten sich Ihnen bei der richtigen Wahl des Aufstellungsortes interessante Zusatznutzen: Weil die kompakten Anlagen der Raumluft bei der Warmwasserbereitung nicht nur Wärme, sondern auch Feuchtigkeit entziehen, können sie Hausarbeits- oder Kellerräumen effektiv entfeuchten und so die Gebäudesubstanz schützen. Ein extra "Service" Ihrer Warmwasser-Wärmepumpe!


Zum Seitenanfang