Referenzobjekte

Hotel Villa Beilstein

Beschreibung

Die erdgekoppelte Wärmepumpe baut dabei auf die natürlichen Temperaturen des Untergrunds: Das ganze Jahr über herrschen hier Temperaturen von 10-12 °C. In der Heizperiode wird diese Wärme mithilfe der Wärmepumpe dem Erdreich entzogen, auf Wohlfühltemperatur gebracht und zur Beheizung und Warmwasserbereitung des Hotels genutzt. Die Lösung ist nicht nur klimafreundlich, sondern auch besonders effizient: Aus einem Teil Antriebsstrom erzeugt die Wärmepumpe der Villa Beilstein annähernd fünf Teile Wärmeleistung.


Dank hochwertiger handwerklicher Arbeit harmoniert die Installation auch mit der Gebäudesubstanz hervorragend. Sie integriert sich somit perfekt in den Gesamtauftritt des Hotels, das seine Gäste in sechs individuellen und auf neuestem Standard eingerichteten Zimmern begrüßt. Im Sommer wartet auf die Gäste zudem ein besonderer Bonus: Die Sole-Wasser-Wärmepumpe kann das Gebäude auch kühlen. Somit sind die Räume auch an heißen Sommertagen angenehm temperiert.


Die Wärmepumpe bietet auch der Eigentümerfamilie klare Vorteile: Neben einer deutlichen Kostenersparnis bei den Verbrauchskosten gegenüber fossilen Heizgeräten integriert sich die Heizlösung auch in das nachhaltige Angebot des Hotels, das neben den für die Moselregion obligatorischen Weinproben auch Wanderungen und weitere naturnahe Aktivitäten vermittelt.

Objektdaten

  • Gebäudetyp:

    Industrie/Gewerbe

  • Projekttyp:

    Altbau

  • Nutzung:

    Hotel

  • Wärmepumpe:

    Nibe

  • Wärmepumpenart:

    Sole/Wasser-Wärmepumpe

  • Wärmequelle:

    Geothermie

  • Jahresarbeitszahl:

    4,7

  • Hersteller:

    Nibe Systemtechnik GmbH  Am Reiherpfahl 3 29223 Celle

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich ans uns. Wir vermitteln Sie unserem Kunden.
Termin vereinbaren
Zum Seitenanfang