Referenzobjekte

Roth Logistikzentrum

Beschreibung

Die Basis der Wärmeenergieversorgung sind außen aufgestellte Luft/Wasser-Wärmepumpen und ein Roth Solargeo Energiesystem, das gleichzeitig solare und geothermische Energie nutzt. Dafür befindet sich auf dem Dach in Südwest-Richtung eine thermische Solaranlage mit 60 Roth Flachkollektoren Heliostar 252, eine Sole/Wasser-Wärmepumpe ( SIP 69,1) und ein unterirdisches Sprinkler-Becken mit 700 m³ Nutzinhalt (hier kann die Solarenergie bis 38°C gespeichert werden. Der Solare Ertrag wird während der Heizperiode als Wärmequelle für die Sole/Wasser WP genutzt. Die benötigte menge an Strom-Energie des gesamte Heizsystem wird überwiegend von einer PV - Anlage mit 86,5 kWp erzeugt. Die aus der Umwelt gewonnene Energie für die Hallenbeheizung entspricht einem Bedarf von etwa 51.000 Liter Heizöl. Mit dem gewonnenen Strom und der umweltfreundlichen Alternative zum Einsatz von fossilen Brennstoffen für die Wärmeerzeugung spart Roth 159.000 Kilogramm CO2 jährlich. 

Objektdaten

  • Gebäudetyp:

    Industrie/Gewerbe

  • beheizte Fläche:

    5000 m²

  • Projekttyp:

    Neubau

  • Baujahr:

    2012

  • Nutzung:

    Logistikzentrum

  • Wärmeverteilung:

    Flächeheizung

  • Wärmepumpe:

    3x Luft/Wasser WP, AIT LA 31 (3x 30kW bei A2/w35) 1x Sole/Wasser WP, AIT, SIP69,1 (1x 105kW bei B21/W35)

  • Wärmepumpenart:

    Luft/Wasser-Wärmepumpe

  • Wärmequelle:

    Außenluft und Solarthermie

  • Heizleistung:

    195 kW

  • Jahresarbeitszahl:

    4,2

  • Hersteller:

    Roth Werke GmbH, 35232 Dautphetal

  • Installateur:

    F.W. Schäfer Sanitär- und Heizungstechnik Beteiligungs- und Geschäftsführungs- GmbH

  • Planung:

    Roth Werke GmbH, 35232 Dautphetal

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich ans uns. Wir vermitteln Sie unserem Kunden.
Termin vereinbaren
Zum Seitenanfang