Referenzobjekte

Kaltes Nahwärmenetz Bad Nauheim Süd

Beschreibung

Das 160.000 Quadratmeter große und ca. 400 Wohneinheiten umfassende Neubaugebiet Bad Nauheim Süd befindet sich seit 2018 im Bau. Die Beheizung der Ein- und Mehrfamilienhäuser soll über ein Kaltes Nahwärmenetz erfolgen.

Hierbei wird die Energie dezentral mit Wärmepumpen in mehreren Einheiten bereitgestellt. Der Energietransport erfolgt auf einem tiefen Temperaturniveau von 0 - 20 °C über das gemeinsame Leitungsnetz, wodurch Energieverluste vermieden werden.

Die Erwärme wird mithilfe von Kollektoren - sogenannten Boden-Klima-Tauschern - gewonnen, die in 1,5m und 3m Tiefe in den Boden eingelassen werden.

Die Energie aus der Wärmequelle wird in das Leitungsnetz eingespeist, über das jedes Gebäude bzw. jede dezentrale Wärmepumpe versorgt wird. Für die Bauherren entfällt dadurch die individuelle Erschließung einer Wärmequelle. Im Gegensatz zu konventionellen Verbrennungsheizungen ermöglicht Erdwärme zusätzlich eine passive Kühlung der Gebäude.

Quelle: Waterkotte

Objektdaten

  • Gebäudetyp:

    Siedlungs- und Quartierslösungen

  • Projekttyp:

    Neubau

  • Baujahr:

    2018

  • Nutzung:

    ca. 400 Wohneinheiten (Ein- und Mehrfamilienhäuser)

  • Wärmepumpenart:

    Sole/Wasser-Wärmepumpe

  • Wärmequelle:

    Geothermie

  • Hersteller:

    Waterkotte GmbH

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich ans uns. Wir vermitteln Sie unserem Kunden.
Termin vereinbaren
Zum Seitenanfang