Referenzobjekte

Erdwärmepumpe statt Heizen mit Gas

Beschreibung

Um den selbst produzierten Strom noch effizienter nutzen zu können, hatte Reiner Scheiwe anschließend gemeinsam mit seinem Sohn den Austausch der Heizung geplant - und sich für eine Wärmepumpe entschieden, die besonders gut für die Kombination mit Photovoltaik geeignet ist. Die hohe Förderung für Wärmepumpen war ein zusätzliches Argument, die alte Gasheizung durch eine smarte NIBE S1255 Sole/Wasser-Wärmepumpe zu ersetzen. Bei der Installation einer Wärmepumpe sind stets Bohrungen notwendig, um die Erdsonden ins Erdreich einzubringen. Weil die Zufahrt zum Innenhof der Scheiwes mit einer Breite von drei Metern nur wenig Platz für die Baumaschinen ließ, war dies eine gewisse Herausforderung für die Bauarbeiter.

Die knapp eine Woche dauernden Bauarbeiten waren daher Millimeterarbeit, gelangen der erfahrenen Bohrfirma Celler Brunnenbau aber problemlos. Beeindruckend: Für die zwei 75 Meter tiefen Bohrlöcher mussten jeweils gerade einmal neun Pflastersteine hochgenommen werden. Der Anschluss der NIBE-Erdwärmepumpe an die PV-Anlage der Scheiwes war ein Leichtes für den NIBE-Effizienzpartner Stein Haus GmbH, der das gesamte Projekt von der Planung bis zur Ausführung begleitet hat. Der Vorteil: Durch die Kombination von Wärmepumpe und Photovoltaik wird der Eigenverbrauch erhöht - was wiederum die Heizkosten verringert. So kann die Wärmepumpe besonders ökologisch, aber auch besonders wirtschaftlich betrieben werden.

Die Kosten für die NIBE-S1255-Erdwärmepumpe inklusive Installation lagen bei rund 45.000 Euro. Im Rahmen der „Bundesförderung für effiziente Gebäude” (BEG) gab es vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einen Zuschuss von 35 Prozent, sodass sich die Wärmepumpen-Kosten samt Förderung auf etwa 29.250 Euro verringerten. Dadurch konnte die Familie Scheiwe mehr als 15.000 Euro einsparen.

 

Objektdaten

  • Gebäudetyp:

    Ein-/Zweifamilienhaus

  • Nutzung:

    Heizen und Warmwasser

  • Wärmepumpe:

    NIBE S1255

  • Wärmepumpenart:

    Sole-Wasser-Wärmepumpe

  • Wärmequelle:

    Erdwärme (Erdsonden)

  • Hersteller:

    NIBE

  • Planung:

    Stein Haus GmbH

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich ans uns. Wir vermitteln Sie unserem Kunden.
Termin vereinbaren

Zum Seitenanfang