Referenzobjekte

Behagliche Büros in antikem Ambiente

Beschreibung

Um eine ebenso sparsame wie zuverlässige Wärmeversorgung zu gewährleisten, setzten die Fachleute auf eine Kombination aus regenerativen Energiequellen. Die Kernkomponente des Systems ist eine Luft-Wasser-Wärmepumpe „BLW Mono“ von Brötje in der Ausführung mit 11 kW Heizleistung (max. Vorlauftemperatur 59 °C). Das Gerät mit optionaler Kühlfunktion lässt sich aufgrund der Monoblock-Bauweise auch ohne Kälteschein installieren und ist über die KfW/BAFA finanziell förderbar. Zudem bietet die Wärmepumpe eine Option zum intelligenten Hybridbetrieb durch Anbindung der PV-Anlage (10 kWp).

Um mit niedriger Vorlauftemperatur eine behagliche Wärmeübergabe zu erreichen, empfiehlt sich auch in Altbauten die Kombination von Wärmepumpe und Flächenheizung bzw. Flächenkühlung. Für die 200 m² Nutzfläche des ehemaligen Schulgebäudes installierte man zwei Heizkreise. Die beiden bestehenden Wohneinheiten mit 91 und 73 m² im Erd- und Obergeschoss werden wohnungszentral versorgt (je ein wandhängendes Gas-Brennwert-Heizgerät). In den oberen Büroräumen ermöglicht eine Heiz-/Kühldecke ein angenehmes Raumklima.

Die Büros im Erdgeschoss werden über eine Fußbodenheizung erwärmt. Die Außeneinheit der Luft/Wasser Wärmepumpe lässt sich unkompliziert aufstellen – mittels passgenauem Zubehör: Zwei 600 mm lange Hartgummi-Halterungen gewährleisten eine stabile Standposition. Gleichzeitig verringert das schwingungsdämpfende Material die Körperschallübertragung. Über die Inneneinheit an der Wand des Heizungsraumes ist das System gut zu bedienen; die „IWR Alpha“-Regelung von Brötje präsentiert alle wichtigen Einstellungen auf einem übersichtlichen Farbdisplay.

Der 500 Liter fassende Pufferspeicher wurde mit einer Vorrüstung für den späteren hydraulischen Anschluss der Wohnungen versehen. Zudem wurde ein elektrischer Heizstab installiert, mit dem sich überschüssige Energie aus den PV-Modulen in die Heizanlage übertragen lässt („power to heat“-Prinzip). Hier wurde zusätzlich ein Elektro-Eigennutzungsregler („EER“) angebracht, der die Einspeisung des Solarstroms automatisch veranlasst.

Objektdaten

  • Gebäudetyp:

    Kommunal/Öffentlich

  • beheizte Fläche:

    200 m²

  • Projekttyp:

    Altbau

  • Baujahr:

    1935

  • Wärmeverteilung:

    Flächenheizung

  • Wärmepumpe:

    BLW Mono

  • Wärmepumpenart:

    Luft-Wasser-Wärmepumpe

  • Hersteller:

    Brötje

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich ans uns. Wir vermitteln Sie unserem Kunden.
Termin vereinbaren

Zum Seitenanfang