Referenzobjekte

Neues Bürogebäude für Hotelausstatter TKS in Borken

Beschreibung

Bei der Auswahl der TGA achtete der Bauherr besonders auf das gleiche Fabrikat aller Geräte, um unnötige Schnittstellen zu vermeiden sowie auf die Möglichkeit, das Gebäude mit nur einem System zu beheizen und zu kühlen. Hier überzeugte Daikin mit seinem Total Solution Ansatz. Nun sorgen zwei Luft-Wasser-Wärmepumpen – eine pro Flügel – für das perfekte Arbeitsklima in den TKS Büros. Dank eines Hydronikmoduls muss kein Glykol eingesetzt werden. Dies und die Wetterschutzhauben steigern die Effizienz der auf den Dächern der beiden Gebäudeflügel platzierten Geräte zusätzlich, da ein Abtauen häufig vermieden wird. Die Wärmepumpen sind auf dem Dach des Gebäudes installiert. Für die Belüftung ist eine Anlage der Serie D-AHU Modular P mit einem Luftvolumenstrom von 3.650 m3 zur Außenaufstellung zuständig. Ein angeschlossener Direktverdampfer mit einer Leistung von 20 kW temperiert die Zuluft in die Büros. Zusätzlich wurden zwei Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung der Serie VAM mit 650 m3 zur Be- und Entlüftung installiert. Bei der Montage der Daikin Anlagen für Heizung, Lüftung und Kühlung durch die TEWA Lüftungs-Klima-Wartungs GmbH aus dem nahegelegenen Gronau stand die Unsichtbarkeit der Geräte im Fokus. Dank der Platzierung in Versorgungsschächten und auf dem Dach bleibt die extravagante Optik des Bürogebäudes erhalten, während im Gebäudeinneren ein angenehmes Klima herrscht. Kühl- und Heizdecken geben die Wärme beziehungsweise Kühle an die Räume ab. Edelstahlrohre führen das warme und kalte Wasser zu den Deckenplatten. Die Lüftung erfolgt über Luftschlitze. Jeder Raum wird grundsätzlich mit einer Mindestluftmenge versorgt. Durch einen variablen Volumenstromregler kann die Luftmenge je Raum auf ein vorgegebenes Maximum erhöht werden. Die Ansteuerung der Volumenstromregler erfolgt über einen Kanaltemperaturfühler und einen Luftqualitätsfühler, die in den jeweiligen Abluftsträngen der Räume verbaut sind. Bei Verschlechterung der Raumluftqualität beziehungsweise bei Anstieg der Raumablufttemperaturen wird der Volumenstromregler geöffnet und der Luftvolumenstrom steigt an. Sind Luftqualität und Raumtemperatur entsprechend, fährt der Volumenstromregler zu und der Luftvolumenstrom verringert sich. Geregelt werden alle Geräte durch den intelligent Touch Manager (iTM) von Daikin. Das benutzerfreundliche Regelungssystem sorgt dank intelligentem Energiemanagement sowie problemloser Wartung und Inbetriebnahme für weitere Energieeinsparungen. Über die WAGO-Schnittstelle lässt sich auch Daikin fremde Technik wie Beleuchtung, Pumpen und Ventilatoren mit dem iTM steuern. (Daikin Airconditioning Germany GmbH)

Objektdaten

  • Gebäudetyp:

    Industrie/Gewerbe

  • beheizte Fläche:

    2200 m²

  • Projekttyp:

    Neubau

  • Baujahr:

    2019

  • Nutzung:

    Bürogebäude

  • Wärmepumpenart:

    Luft-Wasser-Wärmepumpe

  • Hersteller:

    Daikin Airconditioning Germany GmbH

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich ans uns. Wir vermitteln Sie unserem Kunden.
Termin vereinbaren

Zum Seitenanfang