Referenzobjekte

Versorgungssicherheit mit Eisspeicher

Beschreibung

Das technische Herz der Heizungs- und Kühltechnik in der Oststraße 74 in Herford besteht aus vier Wärmepumpen des Typs Waterkotte DS. Für die zwei Maschinen für den Altbau (ca. 1 500 m2) des Komplexes mit je 56 kW schrieb Anlagenbauer Metternich Haustechnik, Windeck, eine Vorlauftemperatur von 65 °C vor (Waterkotte DS 5063). Diese relativ hohe Temperatur verlangen die vorhandenen Deckenlufterhitzer. Desweiteren temperiert eine Fußbodenheizung den Bestand. Den relativ niedertemperaturigen Hallen- Neubau (Vorlauf maximal 50 °C) mit 2 250 m2 Betonkerntemperierung versorgen zwei Waterkotte DS 5075 à 48 kW. Die beiden DS-Modellreihen unterscheiden sich in erster Linie durch ihre unterschiedlichen Kältemittel beziehungsweise die entsprechend angepassten Komponenten. Die Hochtemperaturmaschine fährt mit R134a und in die Produktionsstätten trägt R407c die Wärme hinein. Frank Euteneuer, Geschäftführer Technik der Metternich Haustechnik, entschied sich für die Waterkotte-Maschinen wegen der langjährigen guten Erfahrungen mit diesen regenerativen Wärmeerzeugern. Nach eigenen Angaben hat er Waterkotte und Isocal-Eisspeicher mittlerweile etwa 140mal kombiniert und keine erwähnenswerten Komplikationen erfahren. (Waterkotte)

Es stehen leider keine Bilder zur Verfügung

Objektdaten

  • Gebäudetyp:

    Industrie/Gewerbe

  • beheizte Fläche:

    3750 m²

  • Projekttyp:

    Neubau

  • Baujahr:

    2013

  • Einbaujahr Wärmepumpe:

    2013

  • Nutzung:

    Büro und Industriehalle

  • Wärmeverteilung:

    Flächenheizung

  • Wärmepumpe:

    2x Waterkotte DS 45,5 kW DS 5089.4T 2x Waterkotte DS 56,0 kW DS 5072.3T

  • Wärmepumpenart:

    Sole-Wasser-Wärmepumpe

  • Wärmequelle:

    Erdwärme, Solar-Eisspeicher

  • Hersteller:

    Waterkotte

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich ans uns. Wir vermitteln Sie unserem Kunden.
Termin vereinbaren

Zum Seitenanfang