Gremienübersicht

Beirat Industrie

nur Hersteller und Vertriebsunternehmen

Der Beirat Industrie trifft sich 2-3 mal im Jahr und besteht aus Vertretern von Herstellern und Vertriebsunternehmen sowie Zulieferer Wärmepumpe I. d. R. ist eine Person pro Mitgliedsunternehmen der Kategorie „Industrie“ im Verteiler. Themen sind z.B. Kältemittel, Schall, Förderung, etc.

BWP-Ansprechpartner: Dr. Björn Schreinermacher

Beirat EVU

nur Energieversorger

Der Beirat EVU trifft sich 2-3 mal im Jahr und besteht aus Vertretern von Energieversorgungsunternehmen und Stadtwerken. I. d. R. ist eine Person pro Mitgliedsunternehmen der Kategorie „EVU“ im Verteiler. Themen sind z.B. Smart Meter Rollout, Netzentgelte, etc.

BWP-Ansprechpartner: Lars Petereit

Beirat Handwerker

nur Handwerksunternehmen

Der Beirat Handwerk trifft sich 1-2 mal im Jahr und besteht aus Vertretern von Fachhandwerkern, Planern, Energieberater. Themen sind z.B. Aus- und Weiterbildung des Handwerks, Fachbetrieb Wärmepumpe, etc.

BWP-Ansprechpartner: Katja Weinhold

Ressort Politik

Das Ressort Politik trifft sich 3-4 mal im Jahr und besteht aus Vertretern von Wärmepumpenherstellern, Energieversorgungsunternehmen. Dieses Gremium ist sehr aktiv und für die Vorbereitung und Durchführung der politischen Lobbyarbeit verantwortlich.

BWP-Ansprechpartner: Lars Petereit / Dr. Björn Schreinermacher

Ressort Normung und Technik

Das Ressort Normung und Technik trifft sich 1-2 mal im Jahr und besteht aus Vertretern von Wärmepumpen-herstellern aus dem technischen Bereich. Hierbei geht es um die eigentliche Wärmepumpentechnik wie Schall, Kältemittel, JAZ-Rechner, etc.

BWP-Ansprechpartner: Alexander Sperr

Ressort Erdwärme

Das Ressort Erdwärme trifft sich 1-2 mal im Jahr und besteht aus Vertretern von Bohrunternehmen, Zulieferer Geothermie, Planungsbüros. Dieses Gremium befasst sich mit Themen wie Qualitätssicherung bei Geothermie-bohrungen, Erdwärme im Bestand, etc.

BWP-Ansprechpartner: Dr. Martin Sabel

Arbeitsgruppe Großwärmepumpen

Die AG Großwärmepumpen trifft sich 1-2 mal im Jahr und besteht aus Vertretern von Industrie, EVU und weitere interessierte Mitglieder. Diese Arbeitsgruppe befasst sich mit Themen wie Marktentwicklung und Aufbau, Statistik, etc.

BWP-Ansprechpartner: Dr. Björn Schreinermacher

Arbeitsgruppe Smart Grid

Die AG Smart Grid tauscht sich in regelmäßigen Webkonferenzen aus und besteht aus Vertretern von WP-Herstellern. Diese Arbeitsgruppe befasst sich mit Themen wie SG-Ready-Label Ausweitung auf A und CH, Umsetzung §14a EnWG, etc.

BWP-Ansprechpartner: Lars Petereit

Arbeitskreis Marketing

Der Marketing-Arbeitskreis bestimmt die Schwerpunkte unserer Marketingkampagne „Heizen im grünen Bereich“. Teilnehmen können nur Mitarbeiter der Sponsoren der Kampagne.

BWP-Ansprechpartner: Katja Weinhold


Durch Vorstand, Beiräte und Ressorts können darüber hinaus temporäre Arbeitsgruppen eingerichtet werden, die eine bestimmte Aufgabe erarbeiten. Hierzu gehören bzw. gehörten in der Vergangenheit die AG Trinkwassererwärmung, AG Hydraulik, AG Energy Label, AG Kältemittel und die AG Branchenstudie.
Nähere Auskünfte erhalten Sie gerne in unserer Geschäftsstelle.



Satzung

In der Satzung sind Zweck, Struktur und Funktionsweise des BWP als eingetragener Verein geregelt sowie die Rechte und Pflichten der Mitglieder definiert.

Download

Vorteile der Mitgliedschaft

Sie möchten dem BWP beitreten? Sie haben Fragen zu den Bedingungen und Vorteilen der Mitgliedschaft? Mehr Informationen zu den Mitgliedschaftsvorteilen finden Sie hier.

Mitglied werden

Geschäftszeiten

Telefonsich erreichbar unter 030 208 799 711:
Montag bis Donnerstag: 9:30 - 16:30 Uhr
Freitag: 9:30 - 12:30 Uhr


Zum Seitenanfang