Referenzobjekte

Produktions- und Logistikzentrum MEFA

Beschreibung

Der Neubau des Produktions- und Logistikzentrums der MEFA im baden-württembergischen Kupferzell setzt auf Umweltenergie: Gleich drei Wärmepumpen sorgen dafür das Gebäude zu Beheizen und bei sommerlicher Hitze, auch zu Kühlen.

Hierbei handelt es sich um ein monovalentes System in dem die Wärmepumpen ohne Unterstützung eines zweiten Wärmeerzeugers arbeiten. So beheizen sie das komplette Gebäude, übernehmen mithilfe des MEFA geo Erdabsorbers die Bürokühlung und stellen des Weiteren in Kombination mit dem verbauten MEFA ice Eisspeichers die Serverraum- und Maschinenkühlung sicher. Die Kühlung erfolgt über die mit dem Eisspeicher kombinierte Abwasser-Wärmepumpe DS5245.5T, wobei die zwei verbauten Sole-Wasser-Wärmepumpen DS5182.5T über die Erdabsorber die Wärmeerzeugung sichern.

Dabei arbeitet das Heizungssystem mit außergewöhnlicher Effizienz, sodass im realen Betrieb eine Jahresarbeitszahl von >6 erreicht wird. Besonders hervorzuheben ist die erfolgreiche Kombination der Industrie-Wärmepumpen vom Hersteller Waterkotte mit den hauseigenen Energielösungen der MEFA. 

Quelle: Waterkotte

 

Objektdaten

  • Gebäudetyp:

    Industrie/Gewerbe

  • beheizte Fläche:

    13.000 m²

  • Projekttyp:

    Neubau

  • Baujahr:

    2016

  • Nutzung:

    Produktion, Versand, Verwaltung, Lager

  • Wärmepumpe:

    1x DS5235.5T; 2x DS5182.5T

  • Wärmepumpenart:

    Sole/Wasser-Wärmepumpe

  • Wärmequelle:

    Geothermie

  • Kühlleistung:

    62

  • Hersteller:

    Waterkotte GmbH

  • Planung:

    MEFA Befestigungs- und Montagesysteme GmbH

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich ans uns. Wir vermitteln Sie unserem Kunden.
Termin vereinbaren
Zum Seitenanfang