Referenzobjekte

Solarenergie unterstützt WP im Massivhaus

Beschreibung

2019 startete der Massivhaushersteller Viebrockhaus in Kooperation mit dem Wärmepumpenhersteller NIBE ein Feldtestprojekt zum Kennenlernen und Einschätzen von PVT–Wärmepumpensystemen. Seit über einem Jahr heizt und kühlt eine 5-köpfige Familie in Harsefeld nun ihr neues KfW40 Plus-Einfamilienhaus mit einer Wärmepumpe, die über das PVT-Kollektorfeld auf dem Dach die Umgebungs- und Strahlungswärme der Sonne nutzt. Mit Erfolg: Das System arbeitet stabil und spart rund 360 EUR Stromkosten im Jahr im Vergleich zu einer Luft-Wasser-Wärmepumpe. Das PVT-Kollektorfeld auf dem Dach ersetzt also das Außengerät einer Luft-Wasser-Wärmepumpe im Vorgarten. DAS Massivhaus in Harsfeld mit rund 190 m2 Wohnfläche wird über eine PVT-Anlage auf dem Dach und Wärmepumpe im Erdgeschoss beheizt und gekühlt. Neben den acht PVT-Kollektoren sind noch vier PV-Module auf dem Dach installiert.

Eine kompakte Heiz-und Kühlzentrale im Erdgeschoss des Einfamilienhauses: links die Wärmepumpe, mittig die Umschalteinheit zwischen Heizen und Kühlen, rechts der Warmwasserspeicher. Die Wärmepumpe von NIBE ist auf den Betrieb mit PVT-Kollektoren optimiert. Das breite Spektrum der Eingangstemperaturen von -12 bis +30 °C ermöglicht es, zu fast jeder Tages- und Jahreszeit Wärme über das PVT-Kollektorfeld vom Dach zu holen, da die NIBE-PVT-Kollektoren mit ihren Lamellen extrem große Wärmeübertragerflächen aufweisen. Mit Hilfe der Simulationssoftware POLYSUN konnte der spezifische, thermische Ertrag des PVT-Kollektorfeldes simuliert werden. Das Klimatisierungssystem des Demohauses ist außerdem extrem schlank. Aufgrund des modulierenden Betriebs der Wärmepumpe sind weder Wärme- noch Kälte-Pufferspeicher nötig, sondern nur ein Warmwasserspeicher. Ein in die Wärmepumpe integrierter E-Heizstab dient als Backup für sehr kalte Wintertage.

Objektdaten

  • Gebäudetyp:

    Ein-/Zweifamilienhaus

  • beheizte Fläche:

    190 m²

  • Projekttyp:

    Altbau

  • Nutzung:

    Heizen und Kühlen und Warmwasserbereitung

  • Wärmepumpenart:

    Sole-Wasser-Wärmepumpe

  • Hersteller:

    NIBE

  • Planung:

    Vierbrockhaus

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich ans uns. Wir vermitteln Sie unserem Kunden.
Termin vereinbaren

Zum Seitenanfang