<h2>VDI 4645: VDI und BWP kooperieren bei Wärmepumpen-Schulungen</h2> | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.Details | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

VDI 4645: VDI und BWP kooperieren bei Wärmepumpen-Schulungen

Die BWP Marketing & Service GmbH ist Qualifizierungspartner des VDI für das Schulungsprogramm im Rahmen der Richtlinie vdi- 4645. Unternehmen können sich als Schulungspartner beim VDI bewerben und Interessierte Fachhandwerker/-innen haben darüber ab sofort die Möglichkeit, die Qualifizierung "Sachkundige/-r für Wärmepumpensysteme" zu erlangen.

Seit März 2018 gibt es mit der Richtlinie VDI 4645 einen neuen Leitfaden für die Planung und Dimensionierung von Heizungsanlagen mit Wärmepumpen. Die Richtlinie ist anwendbar für kleine und mittlere Wohngebäude oder Gebäude mit wohnähnlicher Nutzung. Der Bundesverband Wärmepumpe ist in Person von Alexander Sperr (Referent Normen und Technik) zudem im VDI-Gremium „Qualitätssicherung von Wärmepumpenschulungen“ vertreten, welches das Schulungsprogramm überwacht. Qualifizierungspartner des VDI für das Schulungsprogramm ist die BWP Marketing & Service GmbH. Einige Unternehmen haben sich bereits als Schulungspartner beim VDI registriert, weitere folgen. 

Die Richtlinie behandelt die für die Planung von Wärmepumpenanlagen erforderlichen Schritte von der Voruntersuchung und Konzepterstellung bis zur Detailplanung. Sie gibt Hinweise zu empfohlenen hydraulischen Schaltungen, zur Dimensionierung von Anlagenkomponenten, zur Dokumentation, zur Inbetriebnahme der Anlage und Unterweisung des Betreibers und zu Kostenbetrachtungen. Im Anhang sind Checklisten und Beispiele zur Unterstützung der Vorgehensweise bei der Planung enthalten. Die VDI 4645 behandelt alle marktnahen Wärmepumpensysteme zur Raumheizung und Trinkwassererwärmung. Auch betrachtet die Richtlinie das sinnvolle Zusammenwirken mit anderen Anlagenbauteilen, wie weiteren Wärmeerzeugern, Wärmespeicherung, -verteilung und -übergabe. 

Blatt 1 der VDI 4645 stellt ein Schulungskonzept bereit, mit dem Fachleute zum „Sachkundigen für Wärmepumpen nach VDI 4645“ weitergebildet werden, die an Planung, Errichtung und Betrieb derartiger Anlagen beteiligt sind. Ziel der Schulungen ist die Vermeidung von Fehlfunktionen, Betriebsstörungen oder Schäden sowie die Optimierung von Wärmepumpenanlagen. Schulungen und Prüfungen nach VDI 4645 sind ab sofort übert einige Schulungspartner bereits möglich. 

Herausgeber der Richtlinie VDI 4645  "Heizungsanlagen mit Wärmepumpen in Ein- und Mehrfamilienhäusern - Planung, Errichtung, Betrieb" ist die VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (GEU). Die Richtlinie ist ab März 2018 als Weißdruck zum Preis von EUR 305,90 EUR beim Beuth Verlag erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Webseite oder unter www.vdi.de/4645.

Zum Seitenanfang