Details | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.Details | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

Bundesnetzagentur startet erste Ausschreibung für innovative KWK

Die Bundesnetzagentur hat am 10.04.2018 die erste Ausschreibung für innovative Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) für den Gebotstermin 01.06.2018 eröffnet.

Innovative Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen sind besonders energieeffizient und flexibel. In Verbindung mit hohen Anteilen von Wärme aus erneuerbaren Energien (Solarthermie, Wärmepumpen, Geothermie) erzeugen diese Anlagen KWK-Strom und Wärme bedarfsgerecht.

Innovative KWK müssen aus drei Komponenten bestehen: einer neuen oder modernisierten KWK-Anlage; einem erneuerbaren Wärmeerzeuger, um zu gewährleisten, dass die Menge innovativer Wärme im Gesamtsystem erhöht wird und einem elektrischen Wärmeerzeuger, durch den bei hohem Erzeugungsaufkommen die Last erhöht und somit das Netz entlastet werden kann.

Bei herkömmlichen KWK beträgt das höchste zulässige Ausschreibungsgebot 7 Cent/kWh, bei innovativen KWK-Anlagen kann der höchste Gebotswert bei 12 Cent/kWh liegen.

Die aktuellen Ausschreibungsbedingungen sind auf der Homepage der Bundesnetzagentur unter www.bundesnetzagentur.de/kwk-ausschreibung veröffentlicht.

Mehr über die Ausschreibung für innovative KWK können Sie hier erfahren.

Zum Seitenanfang