<h2>3. Dialogplattform Power-to-Heat</h2> | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.Details | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

3. Dialogplattform Power-to-Heat

Die 3. Dialogplattform Power-to-Heat wird am 15. und 16. Mai 2017 gemeinsam vom Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) und der Energietechnischen Gesellschaft ETG im VDE in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen in Berlin durchgeführt. Der BWP ist Eventpartner der Veranstaltung.

Zielgruppe sind Industrieunternehmen als Anbieter und Nutzer von Power-to-Heat, Forschungsinstitute, Energieversorgungsunternehmen aus den Bereichen Strom und Wärme, Contracting-Unternehmen, Unternehmen der technischen Gebäudeausstattung und der Immobilienwirtschaft sowie Verbände und Fachministerien. 

Unter dem Begriff Power-to-Heat werden nicht nur die bekannten Technologien wie Heizwiderstände oder elektrische Wärmepumpen verstanden. In Zukunft werden weitere vielversprechende Optionen zur Nutzung von Strom in der industriellen Prozesstechnik erwartet. Strom kann volkswirtschaftlich und ökologisch sinnvoll direkt für die Nutzung im Wärme- und Kältesektor verwendet werden, um dort die immer noch überwiegend genutzten fossilen Energieträger zu substituieren. Power-to-Heat ist somit einer der wichtigsten Bausteine bei der Umsetzung der Energiewende und eine Schlüsseltechnologie für die Kopplung der Energiesektoren.

Zum Seitenanfang