<h2>Pressefahrt zu Erneuerbarer Wärme in Berlin</h2> | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.Details | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

Pressefahrt zu Erneuerbarer Wärme in Berlin

Anders als bei der Stromgewinnung sind die Resultate der Energiewende am Wärmemarkt noch nicht deutlich erkennbar. Das gilt oftmals auch für die erneuerbaren Wärmeerzeuger selbst, wenn sie im Untergrund schlummern, im Keller gelagert oder hoch oben auf den Dächern angebracht sind.

Dabei gehören Wärmepumpen, Holzpelletfeuerungen und Solarthermieanlagen sogar in der Großstadt zum Alltag. Das zeigen der BWP in Kooperation mit dem Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband sowie dem Bundesverband Solarwirtschaft bei einer Pressefahrt am 23. November in Berlin.

Dabei wird die Tür geöffnet zur Pelletheizung im Neubauloft, eine Gründerzeit-Villa mit Erdwärmeanlage angeschaut und die Solarthermieanlage auf dem Dach eines Sportzentrums besichtigt.

Dazu werden die Fachverbände auch ihre aktuelle Einschätzung zur Energiepolitik für den Wärmemarkt erläutern sowie eigene Vorschläge vorstellen, wie man die Wende dort voranbringt. 

Als besonderes Highlight wird der Präsident des Bundesverbandes für Erneuerbare Energie (BEE), Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde, die Pressefahrt begleiten.

Das Programm finden Sie hier. Es wird ein Busshuttle angeboten, der am 23. November um 9:15 Uhr am Bundespresseamt abfährt und um 16.30 Uhr dort wieder abkommt. Anmeldungen werden bis zum 10. November an presse(a)waermepumpe.de entgegengenommen. 

Zum Seitenanfang