18. Forum Wärmepumpe am 25. November 2020 erstmals als hybrides Event

Der Ticketverkauf für das erste vor Ort und online ausgetragene Forum Wärmepumpe startet am 17. August.

In diesem Jahr wird in Deutschland die millionste Heizungswärmepumpe eingebaut. Jedes Jahr kommen über 100.000 neue Wärmepumpen dazu. Mit dem Klimapaket, einer attraktiven staatlichen Förderung sowie der Einführung einer CO2-Abgabe sorgt die Bundesregierung bei vielen Hausbesitzern und Bauherren für ein Umdenken. Die viel diskutierte Wärmewende nimmt langsam Fahrt auf und soll in den kommenden Jahren einen großen Beitrag dazu leisten, die Klimaziele 2030 zu erreichen. Noch gibt es diesbezüglich viele Hürden zu überwinden. Die deutsche Wärmepumpenbranche steht bereit, in dieser Wärmewende die Führungsrolle zu übernehmen.
Die oben beschriebenen Erfolge wollen wir auf dem 18. Forum Wärmepumpe am 25. November 2020 feiern. Darüber hinaus diskutieren wir die aktuellen politischen Rahmenbedingungen, mögliche Veränderungen bei der staatlichen Förderung und den European Green Deal. Auch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie werden thematisiert. Seit vielen Jahren treffen sich auf der Veranstaltung mehr als 250 Entscheider aus Industrie, Handwerk, Wissenschaft, Medien und Politik, um sich über Innovationen und politische Rahmenbedingungen rund um die Wärmepumpe.


Erstmals als hybrides Event


Das Forum Wärmepumpe wird in diesem Jahr erstmals als hybride Veranstaltung geplant: eine Teilnahme ist sowohl physisch vor Ort als auch digital möglich. Aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln werden vor Ort aktuell nur maximal 100 Teilnehmer zugelassen. Einige dieser Plätze sind reserviert für Sponsoren, Partner und Referenten. Über eine digitale Eventplattform können Teilnehmer einem Live-Stream folgen, Fragen an die Redner einreichen, mit anderen Gästen und Partnern in Kontakt treten sowie im Nachgang der Veranstaltung die Vorträge als einzelne Videos ansehen. Zudem sind Sonderformate für die digitalen Teilnehmer geplant (z.B. Meet the Speaker). Hierdurch möchten wir es Personen ermöglichen der Veranstaltung folgen, die entweder nicht teilnehmen können oder als Vorsichtsmaßnahme nicht teilnehmen wollen.
Der Ticketverkauf beginnt am 17. August 2020. Eine digitale Teilnahme ist für BWP-Mitglieder bereits ab 39,- Euro möglich. Ein Ticket für die physische Teilnahme vor Ort, inklusive einer Teilnahme an der Abendveranstaltung, wird 349,- Euro (Preis für Mitglieder) kosten.


Hygienekonzept der Veranstaltung


In Zeiten der Coronavirus-Pandemie agieren auch wir als Event-Veranstalter unter neuen Rahmenbedingungen. Hierbei hat für uns als verantwortungsbewusster Gastgeber die Gesundheit der Teilnehmer, Mitarbeiter und Partner höchste Priorität. Dabei sind wir auch auf die Umsicht der Teilnehmer vor Ort angewiesen. Wir haben in einem Schutz- und Hygienekonzept die grundlegenden Maßnahmen und Verhaltensweisen erarbeitet, um die Durchführung einer für alle Teilnehmer sicheren Veranstaltung zu ermöglichen. Dieses Konzept kann auf der BWP-Webseite eingesehen werden.


Mehr Informationen finden Sie unter www.waermepumpe.de/verband/forum-waermepumpe/

 

Zum Seitenanfang