Fachpublikationen

Leitfaden Hydraulik

Ein funktionierendes hydraulisches System ist unabdingbar für eine effizient arbeitende Heizungsanlage. Gerade bei modernen Heiztechnologien, deren wirtschaftlicher Betrieb stark von den Systemtemperaturen beeinflusst wird, sind sorgfältige Planung, Auslegung und Installation von entscheidender Bedeutung. Fehler in der Anlagenhydraulik können sich schnell negativ auf die Effizienz auswirken. Der hier vorliegende Leitfaden richtet sich an Installateure und Planer und soll als Hilfestellung bei der Erarbeitung von Anlagenkonzeptionen dienen.

Ratgeber Energieeinsparverordnung (EnEV)

Zum 1. Januar 2016 verschärft sich die Energieeinsparverordnung (EnEV). Bauen ohne Wärmepumpe ist dann fast unmöglich. Mit diesem Ratgeber möchten wir Planern und Installateuren einen schnellen
und praxisnahen Überblick über die aktuelle EnEV geben. Denn eines ist sicher:
Nur mit Wärmepumpen heizen sie immer im grünen Bereich!

Ratgeber Das EU-Energielabel in der Praxis

Am 26. September 2015 führt die Bundesregierung das Energielabel für Heizgeräte ein. Wärmepumpen erreichen bei allen Labelvarianten – egal ob als alleinstehendes Produkt oder als Verbundanlage  – ausnahmslos die höchsten Klassen und verweisen fossil befeuerte Heizkessel und die dazugehörigen Systeme klar auf die Ränge. Mit diesem Rateber wollen wir Planer und Installateure, die das sich bietende
Potenzial nutzen wollen, einen schnellen und praxisnahen Überblick zum EU-Energielabel geben. Denn eines ist sicher: Nur mit Wärmepumpen arbeiten sie immer im grünen Bereich!

Leitfaden Energieeffizienz: EnEV, Ökodesign und Energielabel

Mit der überarbeiteten Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) und den Durchführungsverordnungen zu Ökodesign (ErP) und Energiekennzeichnung (Energielabel) für Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter haben Bund und EU Änderungen der Gesetzeslage auf den Weg gebracht, die weit reichende Auswirkungen auf die Heizungsbranche haben. Einen umfassenden Überblick über die drei Themen bietet der „Leitfaden Energieeffizienz“ des BWP: Die 40-seitige Broschüre informiert in zahlreichen Schaubildern und Grafiken über Neuerungen und Stichtage und stellt eine Reihe interessanter Musterrechnungen vor.

Leitfaden Trinkwassererwärmung

Die Trinkwasserbereitstellung rückt zunehmend in den Fokus der Verbraucher. Neben dem Komfort sind Effizienz und Ökologie die Maßstäbe für die Auswahl des Systems. Vor diesem Hintergrund erfreuen sich Trinkwasser-Wärmepumpen einer zunehmenden Beliebtheit. Der Leitfaden dient als Nachschlagewerk zur Planung, Ausführung und zum Betrieb von Trinkwasser-Wärmepumpen und enthält unter anderem eine Übersicht der Markt gebräuchlichsten Systeme.

Leitfaden Schall

Der Absatz von Luft-Wärmepumpen nimmt kontinuierlich zu. Auf kleinen Grundstücken und in Ballungsgebieten wird es zunehmend schwieriger, die Vorschriften zum Schallschutz einzuhalten. Sorgfältige Planung und fachgerechte Ausführung werden dadurch noch bedeutsamer. Der Leitfaden Schall soll vor allem Handwerker und Installateure dabei unterstützen, mögliche akustische Probleme frühzeitig zu erkennen und zu verhindern.

Der Leitfaden Schall wird derzeit aktualisiert.

Informationsblatt Nr. 62: Inspektion, Wartung und Optimierung von Heizungsanlagen mit Wärmepumpe

Der BDH und der BWP empfehlen zur Aufrechterhaltung der energetischen Qualität und der Funktionssicherheit eine regelmäßige Inspektion / Wartung. Dieses Informationsblatt beinhaltet unter anderem:

  • Checkliste zur Inspektion / Wartung von Heizungsanlagen mit Wärmepumpe
  • Allgemein auszuführende Wartungs- und Überprüfungsarbeiten
  • Energetische Optimierung von Anlagen
  • Typische Hinweise auf ungünstig eingestellte Anlagen
  • Fehlermöglichkeiten im Heizkreis, im Solekreis und in der Warmwassererwärmung
  • Umgang mit Kältemitteln bei Wartung und Inspektion

Heizen und Kühlen mit Abwasser

Verbesserte Wärmedämmung, eine neue Generation von gut isolierenden Fenstern und Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung lassen kaum mehr Heizwärme aus modernen Gebäuden entweichen. Doch auch bei energie- optimierten Gebäuden bleibt ein Wärmeleck: die Abwasserleitung. Das Wasser, das wir zum Duschen, Baden, Waschen und Putzen brauchen, fließt lauwarm in die Kanalisation. Zieht man in Betracht, dass moderne energie- effiziente Gebäude für ihre Heizung nicht mehr Energie benötigen als zur Warmwasserbereitung, erkennt man das gewaltige Abwärmepotenzial, das in unseren Abwasserkanälen schlummert.

Ansprechpartner Publikationen

Ansgar Lahmann
Referent Mitgliederkommunikation & PR
Telefon: 030 208 799 716
E-Mail: lahmann@waermepumpe.de 

Bestellen Sie unsere Publikationen

Ratgeber EnEV
Flyer Altanlagenlabel
Förderratgeber EnEV

Viele unserer Publikationen können Sie auch in Papierformat bei uns in der Geschäftsstelle bestellen. Bitte nutzen Sie für Ihre Bestellungen unser Bestellformular (inkl. Preisübersicht) und bitte beachten Sie die vorgegebenen Mengen und die regulären Lieferzeiten von mind. 4-5 Werktagen (Expressdruck und Lieferung sind jedoch auf Anfrage auch möglich):

Bestellen Sie unsere Publikationen

Informationen zum EU-Energielabel

Energielabel für Heizungen

Die EU führt zum 26. September 2015 das Energielabel für Heizgeräte ein. Das Label, das Verbraucher schon von Kühlschränken und Waschmaschinen kennen, hilft bei der Entscheidung für das effizienteste Heizsystem.

Mehr zum EU-Energielabel

Informationen zur EnEV-Novelle

EnEV-Verschärfung 2014

Am 1. Mai 2014 novellierte die Bundesrgierung die Energieeinsparverordnung (EnEV). Zum 1. Januar 2016 verschäft sie sich dann nochmal. Bauen ohne Wärmepumpe ist ab dann nur noch bedingt möglich und ist zudem aufwendig und teuer.

Mehr zur EnEV-Novellierung