BWP auf der Chillventa

Vom 11. bis 13. Oktober 2016 treffen sich Fachleute aus den Branchen Kälte, Klima und Lüftung, sowie Architekten und Fachplaner TGA auf der Chillventa, der Internationalen Fachmesse Kälte - Klima - Lüftung - Wärmepumpen. Der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) wird sich gemeinsam mit der European Heat Pump Association (EHPA) in Halle 4A am Stand 303 mit einer Sonderpräsentation zu Wärmepumpen im gewerblichen und industriellen Einsatz präsentieren.

Weitere Informationen

Wärmepumpen Förderrechner

Unser neuer Wärmepumpen Förderrechner, soll Ihnen den Zugang zur Förderung erleichtern. Durch die Beantwortung weniger Fragen zum geplanten bzw. durchgeführten Projekt wird abgeschätzt, wie hoch ein BAFA-Zuschuss ausfallen könnte und welche KfW-Programme in Frage kämen. Ermitteln Sie jetzt Ihre Fördergelder!

 

Zum Wärmepumpen Förderrechner

 

EnEV-Ratgeber

Zum 1. Januar 2016 haben sich die Vorgaben in der Energieeinsparverordnung (EnEV) für Neubauten verschärft. Unser Ratgeber fasst die wichtigsten Inhalte der Verordnung zusammen.

Zum EnEV-Ratgeber

Leitfaden Hydraulik

Das Ressort Technik des Bundesverbandes Wärmepumpe hat unter Leitung von Egbert Tippelt (Viessmann) den Leitfaden Hydraulik erarbeitet. Er richtet sich an Installateure und Planer und soll als Hilfestellung bei der Erarbeitung von Anlagenkonzeptionen dienen. Herausgekommen sind elf Standardschemata, die alle gängigen Anlagenerfordernisse optimal bedienen.

Lesen, downloaden oder bestellen Sie den Leitfaden Hydraulik!

Zum Leitfaden Hydraulik

Altanlagenlabel für Heizgeräte

Label für alte Heizungen

Zum 1. Januar 2016 hat der Gesetzgeber das Nationale Effizienzlabel für Heizungsaltanlagen eingeführt. Schritt für Schritt werden nun alle alten Heizkessel in Deutschlands Wohnhäusern und Betrieben entsprechend ihrer Effizienz mit dem Altanlagenlabel gekennzeichnet.

Altanlagenlabel

Logo BAFA

MAP: Mindestens 4.000 € für neue Erdwärmeheizung

Das Marktanreizprogramm (MAP) des BAFA gewährt attrative Zuschüsse beim Einbau einer neuen Wärmepumpe. Für eine neue Erdwärmeheizung erhalten Sanierer mindestens 4.000 €, für Luft-Wärmepumpen 1.300 €. Bauherren erhalten den gleichen Zuschuss durch die Innovationsförderung, bei Bestandsgebäuden kann der Fördersatz sogar noch um 20 Prozent steigen.

Zu den Förderkonditionen

Aktuelle Meldungen

Logo des Bundeswirtschaftsministeriums

Regierung evaluiert Marktanreizprogramm

29. September 2016

Das Bundeswirtschaftsministerium hat einen umfangreichen Evaluationsbericht zum Marktanreizprogramm (MAP) für das Jahr 2014 veröffentlicht. In dem von mehreren anerkannten Wissenschaftlern angefertigten Bericht ließ das Ministerium u.a. untersuchen,...

Verkaufsworkshop: Wärmepumpe im Dialog mit dem Kunden

28. September 2016

Die Wärmepumpe ist Leittechnologie der Wärmewende. In vielen Handwerksbetrieben ist der Stellenwert der Technologie bereits gewachsen. Doch wie gewinnen Sie Kunden für die Wärmepumpe? Wie begegnen Sie klassischen Vorurteilen und Einwänden? Wie...

Porträt von Karl-Heinz Stawiarski

Statement des Bundesverband Wärmepumpe anlässlich der heutigen Verbändeanhörung zum Klimaschutzplan 2050

27. September 2016

Mit dem Pariser Klimaschutzabkommen haben die Staats- und Regierungschefs im Dezember 2015 Geschichte geschrieben. Bis 2050 wollte auch Deutschland seine Wirtschaft weitestgehend dekarbonisieren. Das waren große Worte, entsprechend hoch lagen die...

Gebäude im Bauzustand

Studie belegt: EnEV verteuert das Bauen nicht

26. September 2016

In einer Studie im Auftrag des Hamburger Senats wurde nun nachgewiesen, dass energetische Standards nicht die Ursachen für steigende Baukosten sind. Für das Projekt wurden die Baukosten von fast 4 800 öffentlich geförderten Wohnungen untersucht.

Luft-Wärmepumpe an Hauswand

Trendheizung Wärmepumpe: Fragen Sie kostenlos die Experten am 30.09.2016!

23. September 2016

Umweltfreundlich, effizient und zukunftssicher: Wärmepumpen liegen im Trend. Bereits jeder dritte Häuslebauer entschied sich 2015 für eine Wärmepumpe. Die Technik fasziniert: Wärmepumpen machen in der Umwelt gespeicherte Energie zum Heizen nutzbar....

Kampagnen des BWP

Funktionsweise der Wärmepumpe

Heizen schlau wie ein Fuchs

EnEV-Novelle

Verband

Der BWP ist ein Zusammenschluss von rund 500 Mitgliedern mit Sitz in Berlin. Er ist Informant, Berater und Vermittler für die Wärmepumpenbranche im Aktionsfeld zwi­schen Wirtschaft, Politik und Kunden. Er steht für eine professionelle Interessenvertretung von Unternehmen ent­lang der gesamten Wertschöpfungskette im Zusammenhang mit Wärmepumpen.

Stellen Sie hier ihre Frage zur Wärmepumpe, zur EnEv, ...