Startseite | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.Startseite | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

Im Fokus

APPELL AN DIE NEUE BUNDESREGIERUNG: ENTLASTUNG DER STROMKUNDEN IM SINNE DER KLIMAZIELE ZWINGEND ERFORDERLICH

Solange sich im Strompreis alle Kosten der Energiewende sammeln, lohnt sich eine CO2-Einsparung für Verbraucher und Unternehmen wirtschaftlich nicht. Deshalb appelliert die Wärmepumpen-Branche in ihrer diesjährigen „Banzer Erklärung“ an die neue Bundesregierung, endlich für faire Wettbewerbsbedingungen im Wärmemarkt zu sorgen. Die deutsche Wärmepumpen-Branche fordert von der neuen Bundesregierung eine spürbare Entlastung der Strompreise, um die Wärmewende voranzutreiben und die Klimaziele zu erreichen. In der Banzer Erklärung, die die Führungskräfte der Wärmepumpen-Branche auf ihrer alljährlichen Klausur verabschiedeten, fordert sie, die Stromsteuer zu senken und das EEG teilweise aus Steuermitteln zu finanzieren. Nur so könne Deutschland seine Vorreiterrolle im internationalen Klimaschutz behalten.


Aktuelles

| News

In Kooperation mit Bundesverband Geothermie lädt der BWP im Rahmen der Berliner Energietage am 9. März zum spannenden Workshop mit hochkarätigen...

| News

Seit März 2018 gibt es mit der Richtlinie VDI 4645 einen neuen Leitfaden für die Planung und Dimensionierung von Heizungsanlagen mit Wärmepumpen. Die...

| News

Die Energy Economics Group der TU Wien schloss nun das großangelegte, vom Klima- und Energiefonds geförderte, Forschungsprojekt „P2H-Pot“ ab, in dem...

| News

Das Bundesumweltministerium fördert ab März 2018 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) innovative Klimaschutztechnologien, die ein...

| News

“CheapFlex“ heißt das Projekt vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, das dynamische Stromtarife ohne kostenintensive Smart Meter...

| News

Die Bundesnetzagentur hat am 10.04.2018 die erste Ausschreibung für innovative Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) für den Gebotstermin 01.06.2018...


Wissenwertes


Videos


Verband

Der BWP ist ein Zusammenschluss von rund 500 Mitgliedern mit Sitz in Berlin. Er ist Informant, Berater und Vermittler für die Wärmepumpenbranche im Aktionsfeld zwi­schen Wirtschaft, Politik und Kunden. Er steht für eine professionelle Interessenvertretung von Unternehmen ent­lang der gesamten Wertschöpfungskette im Zusammenhang mit Wärmepumpen.

Verbandsprofil

Mitglied werden

Unsere Mitglieder


Stellen Sie hier Ihre Frage zur Wärmepumpe, zur Heizungsmodernisierung...

 
Zum Seitenanfang