BWP beim CSU-Parteitag 2016

CSU-Parteitag in München: BWP wirbt für mutige Impulse zur Wärmewende

01. Dezember 2016

Beim diesjährigen Parteitag der CSU in München war auch der BWP wieder präsent: Der von der AEE organisierte Gemeinschaftsstand der Erneuerbaren Energien bot die Gelegenheit für eine Vielzahl von Gesprächen.

Der Parteitag fand am 4. und 5. November auf dem Gelände der Messe München statt. Der BWP vertrat gemeinsam mit dem Deutschen Energieholz- und Pelletverband (DEPV) und mit Unterstützung von BauGrund Süd die Belange der erneuerbaren Wärme, vertreten durch BWP-Politikreferent Michael Koch und DEPV-Geschäftsführer Martin Bentele.

In einer Vielzahl von Gesprächen mit Ministern und Abgeordneten aus Bayern und von Bundesebene wurden eine Reihe von Themen angesprochen. Insbesondere wurde auf die schwierige Marktlage der Erneuerbaren Wärme verwiesen, die vor allem durch die historisch niedrigen Öl- und Gaspreise verursacht sei. Die beste Gegenmaßnahme sei die Einführung eines Preises für den Ausstoß von CO2, sodass auch fossile Energieträger an der Finanzierung der Energiewende beteiligt würden. Weiterhin wurden die schwierigen Bedingungen für Erdwärme-Bohrungen in Bayern angesprochen.

Anfang Dezember 2016 wirbt der BEE auf dem CDU-Parteitag in Essen für die Belange der Wärmepumpe.

Um die Bilder des CSU-Parteitags anzusehen, loggen Sie sich bitte ein.

Zum Seitenanfang