NEWSLETTER
     
 
 
BWP-inform 10-2020
 

Editorial

Liebe BWP-Mitglieder, liebe Abonnenten unseres Newsletters,

vielen Dank zunächst, dass Sie die "Woche der Wärme" Anfang Oktober so tatkräftig unterstützt haben! Eine Woche lang waren unsere ausgewählten Gebäude mit grüner Wärme in den sozialen Netzwerken allgegenwärtig und haben Aufmerksamkeit erzeugt.

Das Europäische Parlament hat sich mit starker Mehrheit für eine Verschärfung der Klimaziele ausgesprochen: Der CO2-Ausstoß der Europäischen Union soll bis 2030 um 60 Prozent sinken. Der Beschluss ist ein wichtiges Signal an Bürger und Bürgerinnen sowie Wirtschaft heute in die richtigen und nachhaltigen Maßnahmen zu investieren.

Gute Nachrichten für Klima und Häuslebauer: Am 13.10. hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages zusätzliche Mittel für die Gebäudeförderprogramme des Bundeswirtschaftsministeriums bewilligt. Die Finanzierung der überaus erfolgreichen Programme ist für das laufende Jahr damit endgültig sichergestellt. Für 2021 steht die Neuauflage der Förderung unter dem Namen „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) an. Wir werden Sie zeitnah über all unsere Kanäle über die Details informieren.

Das 18. Forum Wärmepumpe findet aufgrund der Corona-Pandemie erstmals digital statt. Geplante Inhalte sind u.a. "eine Million Wärmepumpen in Deutschland", "Ein Jahr Klimapaket der Bundesregierung", "European Green Deal" und viele weitere spannende Themen und Diskussionen. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier. Weitere Infos und Anmeldung über diesen Link möglich.

Die Gewinner unseres Gewinnspiels „One in a Million“ zur millionsten Wärmepumpe in Deutschland stehen fest. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die vielen Einsendungen!

Ausführliche News zu diesen und anderen spannenden Themen finden Sie in unserem Newsletter.

Wir sind natürlich nach wie vor über alle Kanäle für Sie da.

Ihr Martin Sabel


PS.: Wenn Sie unseren Newsletter auch zukünftig erhalten möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Falls Sie zukünftig jedoch keinen Newsletter mehr bekommen möchten, können Sie sich durch Klick auf den Link am Ende des Newsletters jetzt und jederzeit abmelden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback – auch über unseren Facebook oder Twitter-Kanal.

News & Pressemitteilungen

   

Der neue Wirtschafts- und Energieminister Robert Habeck möchte den Strommarkt stärker als bisher…

   

Flächenheizungen sind der ideale Partner für Wärmepumpen. Das Potenzial ist aber in Deutschland und…

   

Der Absatz von Wärmepumpen in Europa wächst um 25% gegenüber dem Vorjahr.

   

Nach Plänen des BMWi sollen bis 2030 vier bis sechs Millionen Wärmepumpen neu installiert werden.

   

Eine aktuelle Analyse von Agora Energiewende macht deutlich, wie weit weg wir von den eigentlichen…

   

Wärmepumpen als zentrale Lösung für ganze Stadtteile oder Wohnsiedlungen werden schon lange…

   

Eine aktuelle Erhebung von Öko-Institut, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung…

   

Das Wupertal Institut hat in seinem jüngst veröffentlichten Papier "CO2-neutrale Gebäude bis…

Für BWP-Mitglieder

   

Weil sich in den Förderprogrammen und technischen Rahmenbedingungen immer mal wieder etwas ändert, passen wir auch unsere Broschüren regelmäßig an.

   

Inmitten des Forum Wärmepumpe am 24. November veröffentlichte die neue Ampelkoalition die Ergebnisse ihrer dreiwöchigen Verhandlungen: den neuen Koalitionsvertrag, welcher ein langes Kapitel zur Klimapolitik beinhaltet sowie einige ambitionierte Ansagen für den Energie- und Gebäudesektor.



Veranstaltungen

SHK Essen VERSCHOBEN |  06.09.2022 - 09.09.2022  | Messeplatz 1 45131 Essen
Chillventa |  11.10.2022 - 13.10.2022  | 90471 Webkonferenz
 

Neues im Blog



Klimaschutz im eigenen Haus: Es gibt viele Möglichkeiten

Der Fernsehesender Arte hat schon viel über die Energiewende berichtet. Ein immer noch aktuelles Frundstück ist die Reportage "Die Wärmemacher" von 2013.

Heizkosten vergleichen mit dem neuen Heizspiegel

Mit dem Heizspiegel für Deutschland finden Sie schnell heraus, ob in Ihrem Haus mehr oder weniger Heizenergie verbraucht wird als in ähnlichen Gebäuden.

Herzlichen Glückwunsch "One in a Million"!

In den letzten Monaten haben wir Handwerker und Hausbesitzer dazu aufgerufen, uns ihre schönen Wärmepumpenanlagen mit Foto zu senden.

 
 

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie hier

© 2022 Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.