NEWSLETTER
     
 
 
BWP-inform 05-2021
 

Editorial

Liebe BWP-Mitglieder, liebe Abonnenten unseres Newsletters,

die Zeit rennt, der Sommer kommt und auch die Bundestagswahl rückt unaufhaltsam näher. Bleibt zu hoffen, dass einige der energiepolitischen Themen auch in der Wahlkampfphase vorangebracht werden. Stichwort: Weiterentwicklung des Gebäudeenergiegesetzes, Senkung oder Abschaffung EEG-Umlage, Bundesförderung effiziente Wärmenetze. Wir bleiben dran!

Im Mai wurden die aktuellen Zahlen zu den Baugenehmigungen des Jahres 2020 veröffentlicht und es wird deutlich, dass die Wärmepumpe weiter an Relevanz zunimmt. 124.596 Wohngebäude wurden im vergangenen Jahr für den Bau genehmigt. Davon sollen insgesamt 52,8 Prozent mit Wärmepumpe beheizt werden. Durch die Einführung der EE-Klassen bei der KfW-Förderung werden Wärmepumpen ab 1. Juli nicht nur im Neubau noch attraktiver.

Im Rahmen unserer Pressefahrt „Zwischen den Meeren“ haben wir gemeinsam mit ca. 20 Journalisten an zwei Tagen in Schleswig-Holstein unterschiedliche Gebäude und deren Heizungsanlagen mit Wärmepumpen besichtigt. Im nördlichsten Bundesland tut sich etwas. Besonders beeindruckend waren die erdgekoppelten Heizsysteme und Eis-Speicher, die die Stadtwerke SH betreiben. Alle Details und Bilder zu den einzelnen Objekten können Sie hier auf unserer Website nachlesen.

Auch die Planungen für das 19. Forum Wärmepumpe laufen auf Hochtouren. Wir hoffen, dass wir Sie am 24. und 25. November endlich wieder live und in Farbe in unserem geschätzten Ellington Hotel in Berlin begrüßen können. Merken Sie sich den Termin vor oder sichern Sie sich am besten gleich ein Ticket.

Ausführliche Informationen zu diesen und anderen spannenden Themen finden Sie in unserem Newsletter.

Wir sind natürlich nach wie vor über alle Kanäle für Sie da.

Ihr Martin Sabel


PS.: Wenn Sie unseren Newsletter auch zukünftig erhalten möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Falls Sie zukünftig jedoch keinen Newsletter mehr bekommen möchten, können Sie sich durch Klick auf den Link am Ende des Newsletters jetzt und jederzeit abmelden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback – auch über unseren Facebook oder Twitter-Kanal. Und jetzt neu auf Instagram!

News & Pressemitteilungen

   

Bei der Energiewende führt kein Weg an der Elektrifizierung vorbei. Wärmepumpen tragen schon jetzt…

   

Die EEG-Umlage soll Anfang 2022 um bis zu einem Drittel sinken, so Altmaier. Damit Strom bezahlbar…

   

Im Ahrtal und Umgebung laufen immer noch die Aufräumarbeiten. Die Menschen retten, was zu retten…

   

Wie viel Klimaneutralität steckt in den Wahlprogrammen? Das untersucht die aktuelle DIW-Studie.

   

Im September startet die Veranstaltungsreihe "Wärmewende kommunal und urban".

   

Seit September hat der Bundesverband Wärmepumpe zwei neue Mitarbeiterinnen in den Bereichen…

   

Die Landesregierung in NRW will das große Potenzial der Geothermie im Münsterland erkunden und…

   

Die Bundesregierung sieht Handlungsbedarf und greift den Flutbetroffenen mit einer Sofortmaßnahme…

   

Deutschland steht 2021 vor dem höchsten Anstieg der Treibhausgasemissionen seit 1990.

   

Vornehmlich werden in Wärmepumpen Kältemittel der Sicherheitsklasse A1 eingesetzt. Doch in höherem…

Für BWP-Mitglieder

   

Das verheerende Jahrhunderthochwasser im Westen Deutschlands liegt erst zwei Monate zurück. Unsere Mitglieder in der direkten Umgebung arbeiten so schnell und so gut sie können am Wiederaufbau der Wärme-Infrastruktur, haben aber oft selbst vieles verloren und müssen improvisieren und bitten um Unterstützung:

   

Auf der Zielgeraden der Legislaturperiode ist das Rennen um die Kanzlerschaft so spannend, wie seit Jahren nicht mehr. Für viele Wählerinnen und Wähler ist die Klimapolitik eine wichtige Grundlage der Wahlentscheidung.



Veranstaltungen

Wärmepumpe kommunal und urban |  28.09.2021 - 28.09.2021  | online
European Heat Pump Summit 2021 |  26.10.2021 - 27.10.2021  | Nürnberg
19. Forum Wärmepumpe |  24.11.2021 - 25.11.2021  | 10789 Berlin
Geothermiekongress 2021 |  30.11.2021 - 02.12.2021  | Essen
 

Neues im Blog



Mehr Wärmepumpen für Hamburg

Rund fünf Millionen Euro will Hamburgs rot-grüne Regierung zur Förderung von Wärmepumpen in die Hand nehmen.

Referenzobjekt 5/21

Wer möchte nicht gern auf einer grünen Insel leben? In Sankt Michaelisdonn findet man eine, die sich sogar energieautark versorgt.

Strompreise müssen runter!

Die zukünftige Bundesregierung muss hier nachbessern: der Strompreis ist immer noch ungerecht mit Umlagen belastet und zu hoch.

Neue Mitglieder

Wir begrüßen neu bei uns im Verband:

A-Gas Deutschland GmbH, Seevetal (Zulieferer WP)

Trane Deutschland GmbH, Oberhausen (Hersteller)

Hans-Heinrich Otte e. K., Hohenaspe (FHW)

HERZLICH WILLKOMMEN!

Ihr BWP-Team

 
 

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie hier

© 2021 Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.