Datenbank | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.Datenbank | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

Referenzobjekte

×

Rennstall Nürburgring

Beschreibung

Bernd Wagner, Geschäftsführer des beauftragten Gebäudetechnikunternehmens, empfahl dem Rennstall ein passendes energetisches Konzept: Eine leistungsstarke, erdgekoppelte Wärmepumpe sollte in Verbindung mit Fußbodenheizungen (in den Präsentations- und Arbeitsräumen) und Deckenstrahlplatten in der Tiefgarage für ein optimales Klima zu geringsten Verbrauchskosten sorgen. Die Bereitschaft der Geschäftsführung zu dieser Investition zahlt sich aus: Bereits heute hat die Anlage aus dem Jahr 2012 die dafür nötigen Mehrinvestitionen amortisiert. Seither spart der Rennstall bei den Heizenergiekosten jährlich eine fünfstellige Summe, die der Optimierung der Strecke zu Gute kommt.


Ein gemeinsamer Erfolg von Rennstall und Heizungsbauer, der viel Know-How erfordert. Bernd Wagner erläutert: „Die Wärmepumpe ist deswegen so effizient, weil sie mit geringen Vorlauftemperaturen extrem nah am energetischen Optimum arbeitet. Damit ergeben sich aber auch besondere Anforderungen, die ein Planer oder Installateur unbedingt kennen sollte.“


Um ein flächendeckend hohes Niveau in der Planung und Dimensionierung von Wärmepumpenanlagen zu gewährleisten, hat der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) eine Schulung zum Sachkundigen für Wärmepumpensysteme nach VDI 4645 entwickelt. Diese Schulungen werden von Herstellern oder anderen Schulungspartnern angeboten. Auch Bernd Wagner hat die Sachkundigen-Fortbildung bereits fest eingeplant: „Für mich ist es wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, um für meine Kunden optimale Ergebnisse zu liefern“, so Wagner. In diesem Ziel ist er sich mit seinem Kunden Black Falcon einig – auf und neben der Strecke.

Objektdaten

  • Haustyp:

    Sonstiges

  • beheizte Fläche:

    1.050 m²

  • Projekttyp:

    Neubau

  • Baujahr:

    2012

  • Nutzung:

    Rennstall

  • Wärmeverteilung:

    Flächenheizung

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren.
Bitte wenden Sie sich ans uns.
Wir vermitteln Sie unserem Kunden.

Termin vereinbaren

Fotogalerie

Heizsystem

  • Wärmepumpe:

    Nibe F1330-60, 2x30kW

  • Wärmepumpenart:

    Sole/Wasser-Wärmepumpe

  • Wärmequelle:

    Geothermie

  • Heizleistung:

    60 kW

  • Jahresarbeitszahl:

    4,3

Beteiligte Unternehmen

  • Hersteller:

    Nibe Systemtechnik GmbH  Am Reiherpfahl 3 29223 Celle

Zum Seitenanfang