Suche

Suchergebnisse

1098 Ergebnisse:
Suchergebnisse 321 bis 340 von 1098
321. Schwarzer Rauch über dem Kanzleramt  
Gut ist in jedem Fall, dass das Thema auf der politischen Agenda steht, was natürlich auch dem heraufziehenden Wahlkampf geschuldet ist. Denn die letzten Preisrunden haben natürlich die Verbraucher belastet – und hier vor allem die Heizstromkunden. Nun kann man aber ein durchaus ehrenwertes Ziel auch mit vollkommen falschen Mitteln zu erreichen versuchen. Als ich das Altmaier/Rösler-Papier zur…  
322. GeoTHERM 2013: Branchentreff in Offenburg  
Einen Überblick konnte man sich nicht nur auf der Messe und dem parallel laufenden Kongress verschaffen, sondern speziell zum Thema Verpressung auch im Rahmen des BWP PraxisForums Erdwärme im Vorfeld der Messe. Im Hinblick auf eine Optimierung der so bedeutenden Ringraumverpressung wurden  Ansätze und Lösungen aus allen Bereichen des Systems Erdwärmesonde präsentiert. So wurden Verfahren…  
323. Sicherheit durch Qualität (Teil 1)  
Die Energiewende und der Wärmemarkt Bundesumweltminister Peter Altmaier1 hat in seinem im Juli 2012 veröffentlichten 10-Punkte-Plan die Energiewende als die größte wirtschaftspolitische Herausforderung der Bundesrepublik Deutschland seit dem Wiederaufbau und die größte umweltpolitische Herausforderung überhaupt bezeichnet. Betrachtet man den Energieverbrauch in Deutschland und Europa, so wird…  
324. Sicherheit durch Qualität (Teil 2)  
Audits: Kontrolle ist besser Sind die Qualitätskriterien für die Erstellung von Erdwärmesondenanlagen erst einmal etabliert, so gilt es, ihre Einhaltung in der täglichen Praxis sicherzustellen. Dabei ist, wie immer, Vertrauen gut, Kontrolle aber noch besser. Die Zertifizierenden von DVGW,  Zertifizierung Bau und TÜV liefern lediglich eine Momentaufnahme des Qualitätsniveaus eines…  
325. Effizientere Vernetzung, damit aus der Energiewende keine „Störung im Betriebsablauf“ wird  
Aber das meiste davon ist noch Zukunftsmusik. Das von Ochsner organisierte Kolloquium bot dagegen ein hervorragendes Beispiel für Vernetzung, und das ganz konkret und in mehrfacher Hinsicht: Planer, Wissenschaftler und Branchenexperten haben sich über die Potenziale von Wärmepumpen in Großanwendungen, für Prozesswärme und in Wärmenetzen ausgetauscht. Ein solcher Ideen-, Erfahrungs- und…  
326. Dumb Grids und die zweite GEZ-Gebühr  
Sämtliche Ängste aller Atomkraftbefürworter, ohne AKW stehe Deutschland vor der Stromlücke, sind widerlegt. Aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes sowie eine Studie des Öko-Instituts belegen: Deutschland exportiert netto sogar Strom. Ganze 22,3 TWh waren es im letzten Jahr. Nun könnte man sich prinzipiell darüber freuen, doch ist es ein Symptom für ein tieferliegendes und ziemlich teures…  
327. Von Energieeffizienz und schlafenden Riesen  
Auch bei den „Berliner Energietagen“, bei denen sich vorvergangene Woche Größen aus Forschung, Industrie und Politik trafen, lag das Hohelied der Energieeffizienz in der Luft; kaum ein Vortrag, in dem es nicht um innovative Technologien oder intelligentes Energiemanagement ging. „Dass der Schlüssel zur heimischen Effizienzhebung im Heizungskeller zu finden ist, kann ich so unterschreiben“,…  
328. Wärmewende mittendrin  
 „Ach, da gibt es doch dieses Lied von Rainald Grebe!“ Diesen Satz muss ich mir ständig anhören, wenn ich neuen Bekannten meine Herkunft aus Thüringen enthülle. Vergessen sind Wintersport in Oberhof und der Geschmack der Bratwürste. Nein, ein Youtube-Video bestimmt das Image meines Heimatlandes. Der Erfolg dieses Stücks ist wahrscheinlich direkt proportional zu seiner Boshaftigkeit und darum…  
329. Fracking - Boom oder Blase?  
Die Erschließung von Schiefergasvorkommen in den USA hat dort einen regelrechten Gas-Boom ausgelöst. Die vollmundigen Versprechungen der amerikanischen Öl- und Gasindustrie und die derzeit niedrigen Gaspreise in den USA wecken auch in Deutschland Begehrlichkeiten nach dem vermeintlich unerschöpflichen Schiefergas. Dabei zeigt die Diskussion um das Fracking zur Förderung von Schiefergas in erster…  
330. Nun sag, wie hast du‘s mit dem Umweltschutz?  
Wie jeder Wirtschaftszweig reagieren auch die Erneuerbaren sensibel auf politische Ankündigungen, was bei den langen Vorlaufzeiten vieler Projekte besonders ins Gewicht fällt. „2020 ist heute, 2030 ist morgen“, lautet die Devise. Eigentlich hört es sich erst einmal ganz unschuldig an: Mit dem Grünbuch will die Kommission die  Energiepolitik bis 2030 fortschreiben. Dabei kann sie auf einiges…  
331. Agora Energiewende zum Strommarktdesign: Weichteile und Sahnehäubchen der Energiewende  
Dafür wurden zahlreiche andere Fragen auf der Veranstaltung der Agora Energiewende zum zukünftigen Strommarktdesign auf höchst unterhaltsame Weise beantwortet. Einige hatten sich mir noch nie so gestellt: So sprach Rainer Baake, der Direktor der Agora,  von den „Weichteilen der Energiewende“, nämlich der Versorgungssicherheit und dem Strompreis. Kapazitätsmärkte bieten zwar keine Lösungen für…  
332. Verwandelt Geothermie Deutschland in eine Eiswüste?  
Der Begriff Versteppung bezeichnet den Prozess der allmählichen Austrocknung einer Landschaft aufgrund von Wassermangel,  hervorgerufen durch geringe Niederschläge und/oder Grundwasserentnahme und damit einhergehende  sinkende Grundwasserspiegel. Als Folge der speziellen Lebensbedingungen für Pflanzen und Tiere, ist das Artenspektrum in Steppen stark reduziert. Erdgekoppelte Wärmepumpensysteme…  
333. Erneuerbare drücken ins Netz und auf die Preise  
Daten der Übertragungsnetzbetreiber zufolge wurden von den benötigten 48.500 MW Leistung 20.300 MW von Solar- u nd 9.300 MW von Windanlagen gedeckt und knackten damit die Marke von 60% Anteil der benötigten Leistung. Experten sehen darin den Nachweis, dass eine regenerative Stromversorgung auch in einem Industrieland wie Deutschland möglich ist. Die Preise am Spotmarkt EEX in Leipzig wurde…  
334. Zehnfach ausgezeichnet  
Herr Dr. Schmidt, Viessmann wurde für sein innovatives Ideenmanagement mehrfach ausgezeichnet, darunter auch die Viessmann Wärmepumpen GmbH. Was ist das besondere an Ihrem Konzept? Das Viessmann Ideenmanagement ist fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. Es ist nicht nur organisatorisch im Unternehmen stark vernetzt, sondern wird auch tagtäglich gelebt. Der Erfolg gibt uns recht:…  
335. 20 Jahre im Dienst der Wärmepumpe  
Anfang der 1990er Jahre gab es die Wärmepumpe praktisch nicht. Nach einem kurzen Hype unter dem Eindruck der Ölkrise knapp zehn Jahre zuvor, war der Markt dramatisch eingebrochen und die Wärmepumpe fristete ein Schattendasein. Aus diesem Grund wurde 1993 der Initiativkreis WärmePumpe (IWP) e. V. aus der Taufe gehoben. Der IWP verfolgte zwei Hauptziele: Die Bekanntheit der Wärmepumpe bei Kunden…  
336. Moderne Mythen  
Fakt ist auch: Das Zeitalter der Erneuerbaren wird elektrisch. Warum ich davon überzeugt bin? Schon heute liefern Wind und Sonne zeitweise mehr Strom als wir benötigen. Ohnmächtig wissen sich die vier Übertragungsnetzbetreiber Amprion, Tennet, 50Hertz und TransnetBW dann nicht anders zu helfen, als diese Anlagen kurzerhand abzuschalten. Das ist für mich eine Verschwendung wertvoller Ressourcen…  
337. Wie funktioniert das mit der Kompression?  
Im sogenannten Kältekreislauf zirkuliert ein Kältemittel, das durch die Aufnahme von Wärme aus der Umwelt verdampft. In einem Verdichter wird dieses Gas komprimiert und so auf ein höheres Temperaturniveau gebracht. Doch was hat das eine mit dem anderen zu tun? Dazu muss man ein wenig in die Physik einstiegen. Zum einen muss man wissen: Wärme und Temperatur sind nicht dasselbe. Wärme ist eine…  
338. Absorption und Adsorption  
Absorption Ähnlich wie bei einer Kompressionswärmepumpe wird auch in einer Absorptions-Wärmepumpe zunächst ein Kältemittel durch Aufnahme von Wärmeenergie aus der Umgebung verdampft. Das nun gasförmige Kältemittel wird nun in einen sogenannten „thermischen Kompressor“ (bestehend aus Absorber, Lösungspumpe, Austreiber und Expansionsventil) weitergeleitet. Dort findet die Absorption statt, die…  
339. Trends im Neubau: Mit weniger mehr erreichen  
Verbrauch runter… Die in puncto Dämmung und Primärenergieverbrauch immer anspruchsvoller werdenden gesetzlichen Regelungen verdeutlichen den Zukunftstrend: Häuser, die Energie sparen, schonen nicht nur langfristig den Geldbeutel, sondern steigern auch den Wert der Immobilie nachhaltig – das macht sich bei einem Weiterverkauf bezahlt. Experten sind sich deshalb einig: Wer heute ein…  
340. Mit Staatshilfe energieeffizient bauen  
Die Förderung für den Einbau von Wärmepumpen im Bereich Neubau übernimmt die Kreditanstalt für Wiederaufbau(KfW) in Form von günstigen Krediten und Tilgungszuschüssen. Verschiedene Förderprogramme stehen Ihnen dabei zur Verfügung und sollen die Energieeffizienz im Bereich Neubau steigern. 1. Förderung von Großwärmepumpen (Programm Nr. 271 Premium) Von diesem Programm können kleine und…  
Suchergebnisse 321 bis 340 von 1098
Zum Seitenanfang