Referenzobjektdatenbank | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.Referenzobjektdatenbank | Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.
×

Sandsteinvilla mit Erdwärmepumpe

Beschreibung

In einem 60 Jahre alten Sandsteingebäude konnte ohne weitere Sanierungsmaßnahmen eine Wärmepumpe installtiert werden. Die Erdwärnepumpe kommt trotz alter Radiatoren auf eine beachtliche Jahresarbeitszahl von 3,5. Für das große Einfamilienhaus waren 6 Sonden à 98 Metern nötig. Zwei Sole/Wasser-Wärmepumpen von Viessmann beheizen nun rund um das Jahr 400 qm Wohnfläche. Die beiden Vitocal 300-G mit je 17,6 KW implementierte die Firma Burkhardt als eine Master/Slave-Installation. Bei dieser Schaltung springt die zweite Wärmepumpe erst an, wenn die erste nicht die gewünschte Temperatur erbringt. Dadurch werden die Geräte geschont, denn im Sommer, wenn die Hausbewohner weniger heizen müssen, ist häufig nur eine Wärmepumpe im Betrieb.

Objektdaten

  • Haustyp:

    Ein-/Zweifamilienhaus

  • beheizte Fläche:

    400 m²

  • Projekttyp:

    Altbau

  • Baujahr:

    1951

  • Einbaujahr Wärmepumpe:

    2011

  • Nutzung:

    1 Haushalt mit 2 Personen

  • Wärmeverteilung:

    Heizkörper (Radiatoren)

Kontakt

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren.
Bitte wenden Sie sich ans uns.
Wir vermitteln Sie unserem Kunden.

Termin vereinbaren

Fotogalerie

Heizsystem

  • Wärmepumpe:

    2 x Viessmann Vitocal 300-G

  • Wärmepumpenart:

    Sole/Wasser-Wärmepumpe

  • Wärmequelle:

    Erdwärme: 6 Sonden à 98 Meter

  • Heizleistung:

    35 kW

  • Jahresarbeitszahl:

    3,5

Beteiligte Unternehmen

  • Hersteller:

    Viessmann

  • Installateur:

    Fa. Burkhardt

  • Planung:

    Fa. Burkhardt

Zurück