NEWSLETTER
     
Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.
 
 
BWP-inform 11-12/2018
 

Editorial

Liebe BWP-Mitglieder, liebe Abonnenten unseres Newsletters,

die internationale energiepolitische Weltelite tagt derzeit in Kattowitz – das Thema Klimaschutz erhält  für einige Tage wieder die verstärkte Aufmerksamkeit der Medien. Leider kommen die Vertreter der Bundesregierung ohne handfeste Ergebnisse der Kohlekommission nach Kattowitz. Schade, denn auch die Kohlekommission fordert offenbar eine Überarbeitung des Entgelte- und Umlagensystems im gesamten Energiebereich. Was COP24 sonst bringen wird wissen wir nicht. Die Erwartungen sind nicht allzu hoch. 

Wir versuchen weiterhin, unseren Teil zum konsequenten Einzug erneuerbarer Heizsysteme in die veralteten Heizungskeller der Republik beizutragen. Denn ohne massiven Ausbau des Wärmepumpen-Anteils wird es nichts mit den Klimaschutzzielen, das zumindest ist so gut wie allen Akteuren klar.

Am Ende der Woche findet der CDU-Parteitag statt, der BWP ist dabei, um gemeinsam mit unseren Verbündeten aus der EE-Szene das Thema Energiewende hochzuhalten. Außerdem möchten wir die aktuelle Aufmerksamkeit der Medien für das Thema Klimaschutz nutzen, um unsere Branchenstudie in der kommenden Woche in einem Pressegespräch vorzustellen. Sicher werden wir mit den Journalisten auch über eine Steuer- und Abgabenreform im Sinne sinkender Strompreise und über den Entwurf des GebäudeEnergieGesetzes sprechen. Das neue Jahr verspricht spannend zu werden. Hierzu und zu vielen weiteren Themen der vergangenen Wochen finden Sie einiges in unserem gut gefüllten Newsletter. Mitglieder lesen wie immer mehr…

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

Falls wir uns nicht mehr sehen oder hören wünsche ich Ihnen an dieser Stelle schon einmal eine erholsame Weihnachtszeit und einen angenehmen Übergang ins neue Jahr! 


Herzliche Grüße

Ihr Martin Sabel

 

PS.: Wenn Sie weiterhin unseren Newsletter erhalten möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Falls Sie zukünftig jedoch keinen Newsletter mehr bekommen möchten, können Sie sich durch Klick auf den Link am Ende des Newsletters jetzt und jederzeit abmelden.

News & Pressemitteilungen

   

Am 01.04.2020 wird das EEG 20 Jahre alt. An diesem Tag möchten der BWP und der Bundesverband...

   

Nach vielen Monaten der Konzeptionierung und Programmierung in Zusammenarbeit mit ecolearn geht nun...

   

Der Bundesverband Geothermie unterstützt den Appell von Hans Joachim Schellnhuber zur Einführung...

   

In Anbetracht der aktuellen Situation, der Unklarheit über den weiteren Verlauf der Pandemie, haben...

   

Berlin, 24.03.2020.Statement von Dr. Simone Peter, BEE-Präsidentin, zum Hilfspaket der...

   

Die Treibhausgasemissionen in Deutschland werden 2020 vor allem aufgrund der Corona-Krise um 40 bis...

   

Mit der Klimaschutzoffensive für den Mittelstand fördert die KfW Investitionen in Maßnahmen zur...

   

In Deutschland wurden 2019 rund 805 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt – rund 54 Millionen...

   

Die Veröffentlichung der vom BWP in Auftrag gegebene aktuelle Studie „Chancen und Risiken für die...

   

Aktuell wird die Novellierung des EEG diskutiert. Der Bundesverband Geothermie fordert einige...

   

Der Förderwettbewerb Energieeffizienz des BMWI soll investive Maßnahmen zur Verbesserung der...

   

Wie heute bekannt gegeben wurde, ist die IFH/Intherm vor dem Hintergrund der Cov-Sars-2-Pandemie...

   

Die folgende Kurzstudie befasst sich mit der Frage, welche Effekte es hätte, wenn die Windkraftkrise...

Für BWP-Mitglieder

   

Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte die Sitzung des Resorts Erdwärme am 4. März 2020 nicht wie geplant im Rahmen der GeoTHERM in Offenburg stattfinden, sondern wurde als virtuelles Treffen durchgeführt. Herr Sabel stellt außerdem die Tools des BWP vor, die die vereinfachten Auslegungsverfahren für Erdwärmesonden und Erdwämekollektoren der VDI Richtlinie 4640 Blatt 2 umsetzen.

   

Der BWP egnagiert sich im Stakeholderprozess zur Ausgestaltung von § 14a EnWG und ist in enger Abstimmung mit dem BAFA, was viele Detailfragen der neuen MAP-Regelungen betrifft. Auch die Corona-Situation ist eine riesige wirtschaftliche Herausforderung, aber eben auch eine Chance für die Bundespolitik, wie auch die Europäische Union, die Wirtschaft auf einen emissionsneutralen Pfad zu bringen.

 

   

Erarbeitung neuer Leitfäden für Trinkwassererwärmung und zu A3-Kältemitteln.

   

Am 30. Januar traf sich das Ressort Politik zur ersten Sitzung des Jahres 2020. Schwerpunkt der Sitzung waren die Umstellung der Förderung zum Jahreswechsel sowie eine Bewertung der Beschlüsse des Vertittlungsausschusses zwischen Bund und Ländern zum Klimaschutzprogramm.



Veranstaltungen

IFH-Intherm 2020 abgesagt |  21.04.2020 - 24.04.2020
Berliner Energietage 2020 online |  04.05.2020 - 06.05.2020
5. Internationaler Großwärmepumpen-Kongress |  09.06.2020 - 09.06.2020  | Max-Joseph-Straße 5 80333
SHK Essen |  01.09.2020 - 04.09.2020  | Messeplatz 1 45131
 

Neues im Blog



Vor Weltklimakonferenz: Gute Absichten, schlechte Zahlen

Vor der Weltklimakonferenz gibt es beunruhigende neue Zahlen und vertraute Appelle für mehr Klimaschutz. Die Frage ist: Wird sich wirklich etwas ändern?

MAP-O-Meter Oktober 2018

Das MAP-O-Meter für Oktober 2018 zeigt: In den letzten 10 Monaten sind bereits annähernd so viele Wärmepumpen-Anträge eingegangen wie im gesamten Vorjahr!

Zahl des Monats: Durchschnittliche CO2-Einsparung

Wussten Sie schon, wie viel CO2 durchschnittlich mit dem Ersatz eines fossilen Heizsystems durch eine Wärmepumpe gespart werden können? Die Zahl des Monats!

Neue Mitglieder

Wir begrüßen neu bei uns im Verband:

Die THL GmbH aus Bielefeld 

die Technische Produkte Quast GmbH aus Wenden 

die Rennergy Systems AG, Buchenberg bei Kempten

die FREISOLAR GmbH, Elsenfeld 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Die BWP-Geschäftsstelle ist zwischen den Feiertagen nur eingeschränkt erreichbar. Wir freuen uns darauf, ab dem 2. Januar wieder für Sie da zu sein. Bis dahin eine fröhliche Zeit!

Ihr BWP-Team

 
 

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie hier

© 2020 Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.