NEWSLETTER
     
Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.
 
 
BWP-inform 10/2018
 

Editorial

Liebe BWP-Mitglieder, liebe Abonnenten unseres Newsletters,


unseren Oktober-Newsletter erhalten Sie heute direkt vom 16. Forum Wärmepumpe aus dem Ellington-Hotel in Berlin. Viele von Ihnen werden sicher noch direkt hier sein vor Ort und den spannenden Vorträgen lauschen - schließlich ist unser Forum ja das "Familientreffen" der Branche...

Diejenigen, die nicht dabei sein können finden in diesem Newsletter schon einige erste Eindrücke von der Veranstaltung.  Vieles konnten und können Sie live über Twitter verfolgen und auch bei Facebook gibt es schon einiges zu sehen von unserer Jahrestagung. Weitere Eindrücke dann in Kürze auf unserer Webseite. 

Was uns sonst noch bewegt hat in den vergangenen vier Wochen lesen Sie im Folgenden - wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

Ihr Martin Sabel

PS.: Beteiligen Sie sich auch weiterhin gern an unseren Diskussionen und folgen Sie uns bei Facebook oder bei Twitter - wir freuen uns immer, von Ihnen zu hören.

Wenn Sie weiterhin unseren Newsletter erhalten möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Falls Sie zukünftig jedoch keinen Newsletter mehr bekommen möchten, können Sie sich durch Klick auf den Link am Ende des Newsletters jetzt und jederzeit abmelden.

Einzelheiten zum Umgang mit Daten in unserem Hause finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Für Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir jederzeit zur Verfügung, gerne per Email an datenschutz@waermepumpe.de.

News & Pressemitteilungen

   

Am 01.04.2020 wird das EEG 20 Jahre alt. An diesem Tag möchten der BWP und der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) auf Erfolge und mögliche Weiterentwicklung für die Zukunft aufmerksam machen.

   

Nach vielen Monaten der Konzeptionierung und Programmierung in Zusammenarbeit mit ecolearn geht nun endlich das WP-Online Training des BWP online. Zur Verfügung stehen die Module 1 und 2. Das 3. wird derzeit noch überarbeitet.

   

Der Bundesverband Geothermie unterstützt den Appell von Hans Joachim Schellnhuber zur Einführung eines Klima-Corona-Vertrags.

   

In Anbetracht der aktuellen Situation, der Unklarheit über den weiteren Verlauf der Pandemie, haben wir uns in Abstimmung mit den veranstaltenden Verbänden schweren Herzens dazu entschieden, den 5. Internationalen Großwärmepumpenkongress in diesem Jahr (geplant war 09. Juni 2020 in München) nicht durchzuführen.

   

Berlin, 24.03.2020.Statement von Dr. Simone Peter, BEE-Präsidentin, zum Hilfspaket der Bundesregierung.

   

Die Treibhausgasemissionen in Deutschland werden 2020 vor allem aufgrund der Corona-Krise um 40 bis 45 Prozent unter das Niveau von 1990 sinken. Damit dies kein Einmaleffekt ist, auf den 2021 wieder höhere Emissionen folgen, ist ein grünes Wachstums- und Investitionsprogramm nötig, empfiehlt Agora Energiewende.

   

Mit der Klimaschutzoffensive für den Mittelstand fördert die KfW Investitionen in Maßnahmen zur Verringerung, Vermeidung und Abbau von Treibhausgasemissionen um die mittelständischen Unternehmen an die kommende EU-Taxonomie für klimafreundliche Aktivitäten heranzuführen. Die Förderung erfolgt über zins­günstige Dar­lehen in Ver­bindung mit einem Klima­zuschuss.

   

In Deutschland wurden 2019 rund 805 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt – rund 54 Millionen Tonnen oder 6,3 Prozent weniger als 2018. Das zeigt die vorläufige Treibhausgas-Bilanz des Umweltbundesamtes (UBA).

   

Die Veröffentlichung der vom BWP in Auftrag gegebene aktuelle Studie „Chancen und Risiken für die deutsche Heizungsindustrie im globalen Wettbewerb“ wird aus aktuellem Analss auf unbestimmte Zeit verschoben.

   

Aktuell wird die Novellierung des EEG diskutiert. Der Bundesverband Geothermie fordert einige Anpassungen des Gesetzes, um den weiteren Ausbau der Tiefen Geothermie zur Stromerzeugung zu sichern und so die grundlastfähige Erneuerbare Energie Erdwärme auch künftig zu fördern

   

Der Förderwettbewerb Energieeffizienz des BMWI soll investive Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz von Unternehmen fördern. Zudem werden Maßnahmen zur Bereitstellung von Prozesswärme aus erneuerbaren Energien berücksichtigt. Dadurch sollen den Unternehmen Anreize geboten werden, in hocheffiziente Technologien zur Energieeinsparung zu investieren, ihren Energieverbrauch zu senken und somit gleichzeitig ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Für BWP-Mitglieder

   

Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte die Sitzung des Resorts Erdwärme am 4. März 2020 nicht wie geplant im Rahmen der GeoTHERM in Offenburg stattfinden, sondern wurde als virtuelles Treffen durchgeführt. Herr Sabel stellt außerdem die Tools des BWP vor, die die vereinfachten Auslegungsverfahren für Erdwärmesonden und Erdwämekollektoren der VDI Richtlinie 4640 Blatt 2 umsetzen.



Veranstaltungen

IFH-Intherm 2020 abgesagt |  21.04.2020 - 24.04.2020
Berliner Energietage 2020 online |  04.05.2020 - 06.05.2020
5. Internationaler Großwärmepumpen-Kongress |  09.06.2020 - 09.06.2020  | Max-Joseph-Straße 5 80333
SHK Essen |  01.09.2020 - 04.09.2020  | Messeplatz 1 45131
 

Neues im Blog



Zahl des Monats Oktober

Im Jahr 2017 wurden in Deutschland insgesamt 1,3 Mrd. € in die Errichtung von Anlagen zur Nutzung von Erd- und Umweltwärme investiert.

Gewinnspiel: Die Geschichte der Wärmepumpe

Die Wärmepumpen in der heutigen Form verdanken sich unzähligen Erfindern und Pionieren - können Sie alle Ereignisse in die richtige Reihenfolge bringen?

16. Forum Wärmepumpe beginnt

In Berlin beginnt zur Stunde das 16. Forum Wärmepumpe. Die deutschsprachige Wärmepumpenbranche kommt zusammen und berät aktuelle Herausforderungen.

Neue Mitglieder

Wir begrüßen neu bei uns im Verband:

Die Wechner Wärmepumpen GmbH aus Schongau

Die Sonnen- und Alternativtechnik GmbH (S.A.T.) aus Struckum

Alternative Wärmekonzepte (AWK) aus Hagen

Den Deutschen Kälte- und Klimatechnischen Verein (DKV) aus Hannover

HERZLICH WILLKOMMEN!

 

 
 

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie hier

© 2020 Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.