NEWSLETTER
     
 
 
BWP-inform 10-2019
 

Editorial

Liebe BWP-Mitglieder, liebe Abonnenten unseres Newsletters,

die Luft brennt im politischen Berlin: Seit dem Startschuss mit dem Klimaschutzprogramm am 20. September, zirkulieren zahlreiche Eckpunktepapiere, Gesetzentwürfe und dazu gehörige Stellungnahmen von Verbänden.

Ins Kabinett geschafft haben es unter anderem bereits Entwürfe für das Klimaschutzgesetz und zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung. Kurz bevor steht außerdem ein Gesetzentwurf zur Ausgestaltung des Emissionshandelssystems und ein offizieller Vorschlag für das Gebäudeenergiegesetz. 

Hinzu kommt die intensive Diskussion zur Zusammenlegung von Marktanreizprogramm und KfW-Förderung in einer Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG).

Hier gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren. Denn zum einen soll nun alles sehr schnell gehen, da aufgrund der bereits im Sommer angekündigten Austauschprämie für alte Heizungen durchaus Attentismus bei Sanierungsprojekten befürchtet wird, zum anderen gilt es auf die nötige Sorgfalt zu achten, damit die vielen Fachfragen zu technischen Details auch einbezogen werden. 

Es bleibt zu hoffen, dass das zentrale Thema, nämlich ein effizienter Klimaschutz, dabei nicht aus den Augen verloren wird... 

Als BWP sitzen wir mitten drin und tun unser Bestes, die anstehenden wichtigen Entscheidungen im Sinne der Wärmepumpe mit zu lenken. Einige Details zu unseren Aktivitäten und andere spannende News finden Sie in unserem aktuellen Newsletter.

Herzliche Grüße aus Berlin und bis bald - vielleicht ja zum 17. FORUM WÄRMEPUMPE im November!

Ihr Martin Sabel

PS.: Wenn Sie unseren Newsletter auch zukünftig erhalten möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Falls Sie zukünftig jedoch keinen Newsletter mehr bekommen möchten, können Sie sich durch Klick auf den Link am Ende des Newsletters jetzt und jederzeit abmelden.
 

News & Pressemitteilungen

   

Flächenheizungen sind der ideale Partner für Wärmepumpen. Das Potenzial ist aber in Deutschland und…

   

Der Absatz von Wärmepumpen in Europa wächst um 25% gegenüber dem Vorjahr.

   

Nach Plänen des BMWi sollen bis 2030 vier bis sechs Millionen Wärmepumpen neu installiert werden.

   

Eine aktuelle Analyse von Agora Energiewende macht deutlich, wie weit weg wir von den eigentlichen…

   

Wärmepumpen als zentrale Lösung für ganze Stadtteile oder Wohnsiedlungen werden schon lange…

   

Eine aktuelle Erhebung von Öko-Institut, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung…

   

Das Wupertal Institut hat in seinem jüngst veröffentlichten Papier "CO2-neutrale Gebäude bis…

   

Seit 2020 werden bei immer mehr Stromkunden in Deutschland Smart Meter mit dem Kommunikationsmodul…

   

Seit 30. September 2021 steht das Qualitätszeichen des ZVSHK als EU-Gewährleistungsmarke für…

   

Für den Gebäudesektor sind die Weichen gestellt: Zum 1. Januar 2025 soll jede neu eingebaute Heizung…

   

30 Jahre nach seiner Gründung hat der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) eine umfassende…

   

Das Kabinett um Bundeskanzler Olaf Scholz hat seine Arbeit aufgenommen. Der Klimaschutz ist eine der…

Für BWP-Mitglieder

   

Weil sich in den Förderprogrammen und technischen Rahmenbedingungen immer mal wieder etwas ändert, passen wir auch unsere Broschüren regelmäßig an.

   

Inmitten des Forum Wärmepumpe am 24. November veröffentlichte die neue Ampelkoalition die Ergebnisse ihrer dreiwöchigen Verhandlungen: den neuen Koalitionsvertrag, welcher ein langes Kapitel zur Klimapolitik beinhaltet sowie einige ambitionierte Ansagen für den Energie- und Gebäudesektor.

   

Nachdem die Koalitionsverhandlungen für die Ampelkoalition offiziell gestartet sind, steigt die Spannung im politischen Berlin.



Veranstaltungen

SHK Essen VERSCHOBEN |  06.09.2022 - 09.09.2022  | Messeplatz 1 45131 Essen
Chillventa |  11.10.2022 - 13.10.2022  | 90471 Webkonferenz
GET Nord |  17.11.2022 - 19.11.2022  | Messeplatz 1 20357
 

Neues im Blog



Referenzobjekt im Oktober

Freizeitpark in Lindlar mit dem größten Eis-Energiespeicher Deutschlands und Wärmepumpenanlage auf dem Gelände eines ehemaligen Industriestandorts.

Zahl des Monats: CO2-Einsparungen mit Wärmepumpen

Die CO2-Einsparungen mit Wärmepumpen haben laut Zahlen des Umweltbundesamtes im Jahr 2018 über 10% im Vergleich zum Vorjahr zugelegt.

Neue Mitglieder

Wir begrüßen neu bei uns im Verband:

Haustechnik Galla, Moers (Planer/Berater)

GD Midea Heating & Ventilating Equipment Co. Ltd. (Industrie)

Heiko Hegewisch Heiztechnik, Berlin (FHW)

H.S.W. Ingenieurbüro Gesellschaft für Energie und Umwelt mbH, Rostock (Planer Erdwärme)

My Energy Ltd. (Planer/ Berater)

SV Büro Thielmann, Tiefenbronn (Planer/ Berater)

VIEGA Technology, Attendorn (Zulieferer)

HERZLICH WILLKOMMEN!

Ihr BWP-Team

 
 

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie hier

© 2022 Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.