NEWSLETTER
     
Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.
 
 
BWP-inform 08/2018
 

Editorial

Liebe BWP-Mitglieder, liebe Abonnenten unseres Newsletters,

während des langen, heißen Hochsommers hat das BWP-Team die Vorzüge einer Wärmepumpe mit Kühlfunktion zu schätzen gelernt. Wir freuen uns nun, Ihnen einen prall gefüllten Newsletter präsentieren zu können. Die ungewöhnlich hohen Temperaturen und die zum Teil verheerende Trockenheit motivieren uns – entschlossener denn je -  den Kampf gegen den Klimawandel fortzuführen.

Als Vertreter der Wärmepumpenbranche sind wir in der Pflicht, weiterhin prägnante Überzeugungsarbeit zu leisten und die Wärmewende massiv voranzutreiben. Wir aus der Branche wissen, dass ohne den entschlossenen und massiven Zubau von Wärmepumpen für eine nachhaltige Wärme- und Kälteversorgung im Gebäudebereich, die notwendige Senkung der CO2-Emissionen nicht gelingen kann. Leider scheint diese Erkenntnis noch immer nicht bei allen relevanten Akteuren angekommen zu sein.

Es liegt ein aufregender Herbst mit vielen spannenden Veranstaltungen vor uns. Über die Social Media-Kanäle des BWP können Sie über unsere News hinausgehend  jeden Tag verfolgen, was die Welt der Erneuerbaren Energien bewegt und was uns am Herzen liegt. Beteiligen Sie sich gern an unseren Diskussionen und folgen Sie uns bei Facebook oder bei Twitter - wir freuen uns immer, von Ihnen zu hören. 

Zunächst aber wünsche ich Ihnen eine angenehme Lektüre und einen schönen Spätsommer!

Herzliche Grüße

Ihr Martin Sabel

PS.: Wenn Sie weiterhin unseren Newsletter erhalten möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Falls Sie zukünftig jedoch keinen Newsletter mehr bekommen möchten, können Sie sich durch Klick auf den Link am Ende des Newsletters jetzt und jederzeit abmelden.

Einzelheiten zum Umgang mit Daten in unserem Hause finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Für Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir jederzeit zur Verfügung, gerne per Email an datenschutz@waermepumpe.de.

News & Pressemitteilungen

   

Die deutsche Wärmepumpenbranche trifft sich zum 17. Mal um sich gemeinsam mit Politik und Wissenschaft über die Wärmewende auszutauschen. Bis Ende Juli gibt es das Eventticket für Mitglieder 100,-€ günstiger.

   

Bei der jährlichen Klausurtagung im bayerischen Kloster Banz sammelte die Führungsriege der deutschen Wärmepumpen-Branche Ideen für Wege aus der energiepolitischen Stagnation und fassten diese in Ihrer „Banzer Erklärung“ zusammen. Fazit: Ohne ein klares Bild vom zukunftsfähigen Gebäude bleibt die Energiewende eine Farce und das Thema Klimaschutz verödet trotz Fridays for Future.

   

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat eine Bundesweite Verbraucherbefragung zum Thema Wärmepumpen in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

   

Nur ein ehrgeiziger Ansatz bei CO2-Bepreisung beendet Marktverzerrung zulasten klimafreundlicher Technologien und erlaubt die Einhaltung der Klimaziele.

   

Neue Gutachten für eine sozialverträgliche CO2-Bepreisung vorgestellt.

   

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) bietet eine wichtige Chance, das Bauen und Wohnen in Deutschland stärker auf die Klimaschutzziele auszurichten. Das bedeutet aber, dass der Gesetzgeber sich von der Koalitionsvereinbarung aus dem Jahr 2018 lösen muss, wonach das aktuelle energetische Anforderungsniveau nicht angehoben werden soll. Diese Entscheidung sollte nun im Klimakabinett getroffen werden, so der Bundesverband Wärmepumpe.

   

Der Studienradar hilft BWP-Mitgliedern dabei, immer auf den neusten Stand der Wissenschaft zu bleiben. In einem übersichtlichen Tool werden aktuelle Studien gesammelt und auf ein bis zwei Seiten prägnant zusammengefasst.

   

Das Umweltbundesamt hat heute ein Factsheet zu den Handlungsoptionen bei einer CO2-Bepreisung und ihre Vor- und Nachteile veröffentlicht.

   

Öko-Institut und vzbv veröffentlichen Studie zu den Auswirkungen der Sektorkopplung auf die Energiekosten.

   

Mit dem vorliegenden Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz (GEG) vom 28. Mai 2019 verpasst die Bundesregierung eine große Möglichkeit, um die eigenen Klimaziele im Gebäudesektor entscheidend voranzutreiben.

   

Das neue LANUV-Arbeitsblatt 39 „Wasserwirtschaftliche Anforderungen an die Nutzung von oberflächennaher Erdwärme“ ist online.

   

Über 40 Verbände - darunter auch der BWP - appellieren in einem gemeinsamen, offenen Brief an die Ministerpräsidenten der Länder eine Steuerförderung für Gebäudemodernisierung nicht weiter aufzuschieben.

   

Der 26. Juni ist der Tag der Kälte- und Klimatechnik und der Geburtstag von William Thomson, der als Lord Kelvin - er ist der Schöpfer der gleichnamigen Temperaturskala und erblickte am 26. Juni 1824 das Licht der Welt - in die Geschichte einging. Der DKV präsentierte aus diesem Anlass in Berlin eine Kurzstudie zum Klimaschutzpotential der Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik.

   

Am 22. Und 23. Oktober 2019 trifft sich die internationale Wärmepumpen-Community bereits zum sechsten Mal in Nürnberg, um aktuelle Marktentwicklungen, Themen aus Forschung und Entwicklung sowie Trends in der Anwendung zu diskutieren.

   

Der Wärmesektor in Deutschland ist für etwa die Hälfte des Endenergieverbrauchs verantwortlich. Ein Handeln ist unbedingt erforderlich und die Technologien hierfür gibt es bereits, wie die neue Animation der AEE zeigt.

   

Am 1. Oktober 2019 präsentiert das BAFA aktuelle Informationen zu den BAFA-Förderprogrammen und diskutiert die Herausforderungen bei der Umsetzung der Energiewende.

   

Am 1. und 2. August findet in Shanghai die "Chinese Heat Pump Conference" mit dem 8. "International Air-Source Heat Pump Development Forum" statt. BWP-Geschäftsführer Martin Sabel ist vor Ort und referiert zum deutschen Markt.

   

Der Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) lud am 17. Juni 2019 gemeinsam mit dem Deutschen Energieholz- und Pelletverband (DEPV) und dem BWP zur Tagung „Energiewende für Gastronomie und Hotellerie“ ein.

   

Das BWP-Mitglied feiert sein hundertjähriges Firmenjubiläum. Ein Grund zum Feiern!

   

Noch bis zum 30. Juni 2019 sucht die Deutsche Energie-Agentur (dena) erfolgreich umgesetzte Projekte und innovative Konzepte, welche den Energieverbrauch und klimarelevante Emissionen in Unternehmen messbar mindern.

   

Der Senat von Berlin hat heute die Beauftragung der Investitionsbank Berlin (IBB) zur Umsetzung des Berliner Heizungsaustauschprogramms beschlossen

Für BWP-Mitglieder

   

Am 13.06.2019 fand in der BWP-Geschäftsstelle in Berlin die zweite Sitzung des Politikressorts in diesem Jahr statt.

   

Im September 2019 erscheint die neue DIN SPEC 12831-1 für die Heizlastberechnung. In ihr sind neue Werte für die Norm-Außentemperaturen für Orte mit mehr als 20.000 Einwohnern enthalten.



Veranstaltungen

5. Dialogplattform Power-To-Heat |  12.09.2019 - 13.09.2019
BAFA Energietag |  01.10.2019 - 01.10.2019  | Osloer Straße 5 60327
European Heat Pump Summit 2019 |  22.10.2019 - 23.10.2019  | Messezentrum 90471
Der Geothermiekongress 2019 |  19.11.2019 - 21.11.2019  | Walther-von-Dyck-Str. 10 85748
 

Neues im Blog

Am 03. September ist es wieder so weit: Dr. Martin Sabel beantwortet Fragen zur Nutzung von Erdwärme LIVE auf unserer Facebook-Seite.

Erfahren Sie mehr!

Neue Mitglieder

Wir begrüßen neu bei uns im Verband:

Das Industrieunternehmen Airwell Residential

Das Fachhandwerksunternehmen GeBa Wärme GmbH in Roickenbach

Der Planungs-, Beratungs und Fachhandwerksbetrieb Gexx aeroSol GmbH in Wildau 

und der FachhandwerksbetriebWaldemar Rode in Offenbach.

HERZLICH WILLKOMMEN!

 

 
 

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie hier

© 2019 Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.