NEWSLETTER
     
 
 
BWP-inform 04-2021
 

Editorial

Liebe BWP-Mitglieder, liebe Abonnenten unseres Newsletters,

in den letzten Tagen wurde eines nochmal klar: Wir müssen mehr tun und zwar sofort. Das spektakuläre Urteil des Bundesverfassungsgerichts als Antwort auf eine Sammelklage gegen die Klimaschutzmaßnahmen der Regierung ist zu allererst ein Signal an die Regierung. Die in der Politik so beliebte „Strategie“, die Lösung von unliebsamen Problemen in die Zukunft zu verschieben, und damit nachfolgenden Generationen zu überlassen geht nicht länger auf. Das Urteil der vergangenen Woche zeigt: Die in den Wirtschaftssektoren festgesetzten CO2-Sparziele bis 2030 und die Gesamtemissionen um 55 Prozent zu reduzieren, reicht nicht aus, ein zu großer Teil des Problems würde damit nämlich auf die Zeit nach 2030 verlagert.

Auf Basis dieser Entwicklung kommt nun auch der von uns vorgelegten "Roadmap für die Wärmepumpe" noch einmal mehr Bedeutung zu. Im Gebäude- und Energiesektor muss schnell und effektiv von fossil betriebenen auf effiziente, erneuerbare Wärmeerzeuger umgestellt werden. Hier werden immer noch viel zu viele CO2-Emissionen freigesetzt. Die Roadmap zeigt, wie die Dekarbonisierung mit Wärmepumpen in den nächsten Jahren gelingen kann. Bei der Präsentation auf den diesjährigen Berliner Energietagen konnten wir dazu mit Experten aus Wissenschaft und Praxis und über mit 350 Gästen diskutieren.

In der Aktionswoche zum Tag der Erneuerbaren Energien um den 24. April haben nicht nur wir beim BWP, sondern auch viele Mitglieder und andere Verbände ihre tollsten Anlagen mit erneuerbaren Energien im Netz präsentiert und dadurch vielleicht die eine oder den anderen zum nächsten Projekt inspiriert.

Außerdem freuen wir uns über die unsere neue Kollegin Michaela Grote. Sie wird unsere Arbeit ab sofort als Referentin für Veranstaltung und Marketing unterstützen.

Ausführliche Informationen zu diesen und anderen spannenden Themen finden Sie in unserem Newsletter. Wir sind natürlich nach wie vor über alle Kanäle für Sie da.

Ihr Martin Sabel


PS.: Wenn Sie unseren Newsletter auch zukünftig erhalten möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Falls Sie zukünftig jedoch keinen Newsletter mehr bekommen möchten, können Sie sich durch Klick auf den Link am Ende des Newsletters jetzt und jederzeit abmelden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback – auch über unseren Facebook oder Twitter-Kanal. Und jetzt neu auf Instagram!

News & Pressemitteilungen

   

Die Bundesregierung hat sich am 24. Januar dazu entschieden, Teile der Bundesförderung effiziente…

   

Die Bewilligung von Anträgen nach der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) der KfW wird mit…

   

Am 31.03.2022 als Online-Veranstaltung mit einem starken Vortragsprogramm.

   

Der Wärmepumpenabsatz zeigt nach dem Rekordjahr 2020 erneut ein starkes Wachstum, wie aus der…

   

Der neue Wirtschafts- und Energieminister Robert Habeck möchte den Strommarkt stärker als bisher…

   

Flächenheizungen sind der ideale Partner für Wärmepumpen. Das Potenzial ist aber in Deutschland und…

   

Der Absatz von Wärmepumpen in Europa wächst um 25% gegenüber dem Vorjahr.

   

Nach Plänen des BMWi sollen bis 2030 vier bis sechs Millionen Wärmepumpen neu installiert werden.

Für BWP-Mitglieder

   

Weil sich in den Förderprogrammen und technischen Rahmenbedingungen immer mal wieder etwas ändert, passen wir auch unsere Broschüren regelmäßig an.

   

Inmitten des Forum Wärmepumpe am 24. November veröffentlichte die neue Ampelkoalition die Ergebnisse ihrer dreiwöchigen Verhandlungen: den neuen Koalitionsvertrag, welcher ein langes Kapitel zur Klimapolitik beinhaltet sowie einige ambitionierte Ansagen für den Energie- und Gebäudesektor.



Veranstaltungen

SHK Essen VERSCHOBEN |  06.09.2022 - 09.09.2022  | Messeplatz 1 45131 Essen
Chillventa |  11.10.2022 - 13.10.2022  | 90471 Webkonferenz
 

Neues im Blog



Die Wärmepumpenbranche in Europa

Aus Verona kommen nicht nur Liebesgeschichten, sondern auch wichtige Beastandteile für Wärmepumpen.

Energie aus der Elbe

Das Hausboot von Olli Schulz und Fynn Kliemann: Kernidee des Energiekonzeptes ist es, die Elbe als Wärmequelle zu erschließen.

BWP-Köpfe: Egbert Tippelt

In unserer Rubrik BWP-Köpfe haben wir heute einen echten alten Hasen aus der Branche: Egbert Tippelt.

Neue Mitglieder

Wir begrüßen neu bei uns im Verband:

Alexander Schwanitz, Dortmund (FHW)

Berg Heizung Sanitär und Klima GmbH, Jork (FHW)

Gerasch Umweltbewusste Technologien UG, Eichen (FHW)

Kaperschmidt UG (haftungsbeschränkt), Glandorf (FHW)

HERZLICH WILLKOMMEN!

Ihr BWP-Team

 
 

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie hier

© 2022 Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.