NEWSLETTER
     
Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.
 
 
BWP-inform 01-2019
 

Editorial

Liebe BWP-Mitglieder, liebe Abonnenten unseres Newsletters,

ein neues Jahr beginnt, die alten Themen bleiben uns erhalten: Nach der Heißzeit im Sommer nun Schneealarm in den südlichen Teilen der Republik - der Klimawandel lässt grüßen.

Die Kohlekommission: tagt wie gehabt. Das Gebäudeenergiegesetz: wie gehabt vertagt. Klimaschutzgesetz: in der Warteschleife. Immerhin  wurde nach „nur“ einem knappen Jahr der zentrale Posten für die Umsetzung der Energiewende neu besetzt: Wir haben einen neuen BMWI-Staatssekretär für den Energiebereich. Vielleicht bringt er ja ein wenig Schwung in die trotz der Alarmsignale zur Zeit eher träge klima- und energiepolitische Welt.

Wir freuen uns jedenfalls darauf, mit Ihnen gemeinsam in ein ereignisreiches neues Jahr zu starten und sind voller Hoffnung, dass sich insbesondere in Sachen Strompreis etwas bewegen wird in 2019. Denn im Falle eines nötigen Heizungstausches sind die nach wie vor unverhältnismäßig hohen Kosten für erneuerbaren Strom für viele Menschen immer noch der entscheidende Hinderungsgrund für den Wechsel zu einem klimaschonenden System - wie zum Beispiel einer Wärmepumpe. Wir bleiben dran!

Was uns in den vergangenen Wochen sonst bewegt hat, lesen Sie bitte in diesem ersten BWP-Newsletter des Jahres.

Ich wünsche viel Spaß bei der Lektüre und weiterhin ein in jeglicher Hinsicht erfreuliches Ankommen in 2019!


Herzliche Grüße

Ihr Martin Sabel

PS.: Wenn Sie unseren Newsletter auch zukünftig erhalten möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Falls Sie zukünftig jedoch keinen Newsletter mehr bekommen möchten, können Sie sich durch Klick auf den Link am Ende des Newsletters jetzt und jederzeit abmelden.

News & Pressemitteilungen

   

Kaum ein Thema war in den vergangenen Monaten so präsent wie der Klimaschutz. Ein großer Baustein im...

   

Der Anstieg der EEG-Umlage zeigt, dass die von der Bundesregierung angekündigte Senkung der Umlage...

   

Bundeskabinett beschließt Entwurf des Klimaschutzgesetzes

   

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller sieht in der Nutzung und Aufbereitung von...

   

„Die Bundesregierung darf die Probleme und Herausforderungen nicht länger vor sich herschieben und...

   

Der von der Bundesregierung vorgelegt Eckpunkteplan für das Klimaschutzprogramm 2030 besitzt das...

   

Wer hat Angst vor den Bürgerinnen und Bürgern? Die neue AEE-CO2-Umfrage zeigt: Die Bevölkerung will...

   

„Um bis spätestens 2050 den Treibhausgasausstoß vollständig zu reduzieren, muss unsere...

   

Auf der Vorstandssitzung des Bundesverbandes Wärmepumpe (BWP) e.V. am 18. September 2019 in...

Für BWP-Mitglieder

   

Auf Initiative des Politikressorts hat sich der BWP in einem Gespräch mit dem BMWi und dem BAFA über das im April 2019 in Kraft getretene Merkblatt zu den technischen Anforderungen zum Förderprogramm Wärmenetze 4.0 beraten. Ziel des Gespräches war es, sich über technische Vorgaben, die nachteilig für die Wärmepumpentechnologie wirken könnten, zu beraten.

   

BWP Referent für Normung und Technik, Alexander Sperr, war in den vergangenen Wochen viel unterwegs in Sachen DIN und EN. Besonders interessant war das Treffen der Arbeitsgruppen 1 und 4 des CEN/TC 228 (Heizungsanlagen und wassergeführte Kühlanlagen in Gebäuden) in Kopenhagen.



Veranstaltungen

European Heat Pump Summit 2019 |  22.10.2019 - 23.10.2019  | Messezentrum 90471
Der Geothermiekongress 2019 |  19.11.2019 - 21.11.2019  | Walther-von-Dyck-Str. 10 85748
DKV-Tagung 2019 |  20.11.2019 - 22.11.2019
dena Energiewende-Kongress 2019 |  25.11.2019 - 26.11.2019
 

Neues im Blog



Zahl des Jahres

Und wieder geht ein Jahr zu Ende und zwar mit einer erfreulichen Nachricht: Erneuerbaren Energien können sehr wohl mit den konventionellen mithalten.

MAP-O-Meter November 2018

Das MAP-O-Meter für November 2018 zeigt: Bis einschließlich November 2018 gingen annähernd so viele Wärmepumpen-Anträge ein wie im gesamten Vorjahr 2017!

Heizkosten Abrechnungen weisen Mängel auf

Bei vier von fünf Heizkostenabrechnungen gibt es Auffälligkeiten oder Mängel. Das zeigt eine Stichprobe von co2online. Lesen Sie worauf Sie achten sollten.

Neue Mitglieder

Wir begrüßen neu bei uns im Verband:

Das IFB Institut für Bauforschung e.V. (Hannover) 

Den Deutscher Kälte- und Klimatechnischer Verein (DKV) e.V. (Hannover) 

Den Fachbetrieb Schuckmann+Schröder GmbH & Co. KG (Vlotho-Exter) 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Ihr BWP-Team

 
 

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie hier

© 2019 Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.