BWP-Branchenstudien

BWP-Branchenstudie 2015

BWP-Branchenstudie 2015

Die Wärmepumpe ist eine Schlüsseltechnologie für die erfolgreiche Durchführung der Wärmewende. In diesem Punkt herrscht sowohl in politischen wie in wissenschaftlichen Kreisen weitgehender Konsens. Die Szenarien für den notwendigen Ausbau des Wärmepumpen-Bestandes erscheinen in den entsprechenden Studien vielversprechend, errechnen in ihren Modellen jedoch in der Regel volkswirtschaftlich optimierte Ausbaupfade zur Erreichung der Energie- und Klimaziele 2050. Die BWP-Branchenprognose nimmt eine vertriebliche Perspektive ein, zeigt auf Basis der aktuellen Marktsituation mögliche Ausbaupfade für die Wärmepumpe und dient damit als Vergleichsmaßstab für volkswirtschaftlich orientierte Ausbauszenarien.

Downloaden

BWP-Branchenstudie 2013

BWP-Branchenstudie 2013

In der BWP-Branchenstudie 2013 wird unter anderem die Marktentwicklung von Wärmepumpen anhand von zwei Szenarien abgeschätzt. Szenario 1 geht von unveränderten Rahmenbedingungen am Wärmemarkt aus, Szenario 2 setzt Maßnahmen zur Auflösung des bestehenden Modernisierungsstaus voraus. Unabhängig von den Rahmenbedingungen wird ein steigender Absatz erwartet. Laut Szenario 1 werden 2030 in Deutschland 93.000 Wärmepumpen verkauft, in Szenario 2 hingegen 235.000. Der Wärmepumpen-Bestand steigt bis zum Zieljahr auf 1,8 Mio. bzw. 3,0 Mio. Einen signifikanten Anteil nehmen dabei Gas- und Warmwasser-Wärmepumpen ein.

Downloaden