Prominente Unterstützung der Wärmepumpen-Aktionswochen 2009

01Februar2009

Ex-Umweltminister und bekennender Klimaschützer Prof. Dr. Klaus Töpfer übernimmt erneut die Schirmherrschaft der bundesweit stattfindenden Wärmepumpen-Aktionswochen 2009 vom 25.04.–10.05.2009.

Aktive Aufklärung über die Vorteile, Zukunftsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit der Wärmepumpen-Technologie steht auch 2009 wieder im Mittelpunkt der bundesweiten Aktionswochen. Sie bilden den Rahmen für eine Vielzahl an Aktionsveranstaltungen, die Bürgern, Bauherren und Fachplanern das Thema Wärmepumpe näher bringen. 

Mehr als 2.400 Einzel-Veranstaltungen machten 2008 die ersten bundesweiten Aktionswochen zum Erfolg für die Aktionspartner. „Wir waren wirklich überwältigt von der Vielzahl der Teilnehmer im vergangenen Jahr, die in ganz Deutschland dazu beigetragen haben, die Bekanntheit der Wärmepumpe zu steigern und ihre Vorteile anschaulich zu machen“, erklärt BWP-Geschäftsführer Karl-Heinz Stawiarski.

Von der Präsentation einer „Wärmepumpe zum Anfassen“ bei einem Tag der offenen Tür im Handwerksbetrieb bis zur mehrtägigen Bohr-Party mit Prominenz und Unterhaltungsprogramm wird auch dieses Jahr wieder einiges geboten. Unter der Schirmherrschaft der jeweiligen Umweltminister finden zudem in einigen Bundesländern auch in diesem Jahr wieder Leuchtturm-Veranstaltungen im Rahmen der Wärmepumpen-Aktionswochen statt.

Informationen und einen Veranstaltungsüberblick gibt es unter: www.waermepumpe.de