Heizung der Zukunft: Informativer Erlebnis-Parcours im Zeichen der Wärmepumpe auf der Zeche Zollverein

20April2011

Am Freitag, den 13. Mai 2011, öffnet das Welterbe Zollverein seine Türen für die Heizung der Zukunft: Ab 13.00 Uhr können interessierte Besucher und ihre Familien alles Wissenswerte rund um das klimafreundliche Heizen mit der Wärmepumpe erfahren.

Mit der Veranstaltung möchte der Bundesverband Wärmepumpe e.V. pünktlich zum Start seiner neuen Kampagne „Zeichen setzen – Wärme pumpen!“ Verbraucher über die intelligente und zukunftsorientierte Heiztechnologie der Wärmepumpe informieren.

„Nutzer von Wärmepumpen schützen das Klima, haben weniger Wartungsaufwand und sparen Geld. Denn Wärmepumpen verursachen kaum CO2, beruhen auf ausgereifter Technologie und nutzen kostenlose Umweltenergie aus Luft, Wasser oder Erdreich“, erklärt Paul Waning, Vorstandsvorsitzender des BWP.

Welche Wärmepumpenart ist die richtige für mein Haus? Welche Fördergelder stehen mir zu? Zu diesen und anderen Fragen beraten der BWP und Unternehmen wie STIEBEL ELTRON, NIBE und RWE vor Ort an interaktiv gestalteten Informationsständen.

Ein Wärmepumpen-Erlebnis-Parcours für die ganze Familie lädt zum Anfassen und Staunen ein. Was ein Curling-Tisch, eine Quizwand und eine Carrera-Bahn mit der Wärmepumpen-Heizung zu tun haben, können kleine und große Entdecker am 13. Mai auf der Zeche Zollverein in Halle 12 herausfinden.

Auf der Veranstaltung fällt außerdem der Startschuss zum bundesweiten Wettbewerb „Wärmepumper des Jahres“. Stolze Besitzer einer Wärmepumpenheizung sind herzlich eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen und drei Jahre kostenlosen Strom für ihre Wärmepumpe zu gewinnen!

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.waermepumpen.de

 

Auftaktevent zur Wärmepumpen-Kampagne „Zeichen setzen – Wärme pumpen!“

am 13. Mai 2011, von 13 bis 18 Uhr

auf dem Welterbe Zollverein, Halle 12, Schacht XII [A12]

Parken auf PA2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee

Gelsenkirchener Str. 181

45309 Essen

 

 

<address>Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.</address>

<address>Der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V. ist ein Branchenverband mit Sitz in Berlin, der die gesamte Wertschöpfungskette umfasst: Im BWP sind rund 650 Handwerker, Planer und Architekten sowie Bohrfirmen, Heizungsindustrie und Energieversorgungsunternehmen organisiert, die sich für den verstärkten Einsatz effizienter Wärmepumpen engagieren. Unsere Mitglieder beschäftigen im Wärmepumpen-Bereich rund 5.000 Mitarbeiter und erzielen über 1,5 Mrd. Euro Umsatz. Zurzeit sind 95 Prozent der deutschen Wärmepumpen-Hersteller, rund 45 Versorgungsunternehmen sowie rund 500 Handwerksbetriebe und Planer Mitglieder im Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.</address>

<address> </address>

<address>Pressekontakt</address>

<address>Verena Gorris (Pressesprecherin BWP)     Lisa Högden (Pressestelle Kampagne)</address>

<address>Telefon 030/ 208 79 97-18                    Telefon 030/ 52 68 52-300</address>

<address>Mobil 0176/ 969 955 74                        E-Mail info@waermepumpen.de</address>

<address>E-Mail gorris@waermepumpe.de</address>