BWP gewinnt AEG als neues Mitglied

16Juni2015

Der Warmwasser-Wärmepumpen-Hersteller AEG Haustechnik ist neues Mitglied im Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.. Aus der Zusammenarbeit mit dem Industrieunternehmen, erhofft sich der Verband neue Impulse für den wichtigen Markt der Warmwasser-Wärmepumpen. „Der Einsatz von Wärmepumpen einzig zur Warmwasserbereitung ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Sie ist eine gute und energieeffiziente Alternative zum herkömmlichen Warmwasserboiler. Wir freuen uns auf eine intensive Zusammenarbeit mit AEG in diesem Bereich“, so Karl-Heinz Stawiarski, Geschäftsführer vom BWP.

Warmwasser-Wärmepumpen verzeichnen in Deutschland seit 2010 jährlich ein starkes Absatzplus. So verkauften sich 2014 13.400 Geräte, mit einem Plus von 10,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Vorteile einer Warmwasser-Wärmepumpe liegen klar auf der Hand: sie ist einfach anzuschließen und spart wertvolle Energie. Durch die Trennung des Warmwasserbereiters von der Heizungsanlage muss die Hauptheizung nicht ganzjährig in Betrieb sein – das spart bares Geld. Außerdem eignet sich die Warmwasser-Wärmepumpe sehr gut, um den Eigenverbrauchsanteil einer Photovoltaikanlage zu erhöhen.