BWP auf Berliner Energietagen 2015

19März2015

Die Berliner Energietage sind für all diejenigen ein Treffpunkt, die in Punkto Energieeffizienz in Deutschland up-to-date bleiben wollen – ein Thema mit dem die Wärmepumpe punkten kann. Das Jahr 2015 ist für die Hei-zungsbranche ein besonders wichtiges, denn am 26. September wird das EU-Energielabel für Heizgeräte einge-führt. Ab diesem Termin ist auf einen Blick erkennbar, welche Heizung am effizientesten arbeitet, also am we-nigsten Primärenergie verbraucht. Die Wärmepumpe wird als einzige Technologie durchweg die obersten La-belklassen von A+ bis A+++ erreichen. Auf der BWP-Veranstaltung „EU-Energielabel: Heizen im grünen Be-reich.“ beleuchten die Referenten die Chancen und den Nutzen des Labels für die Wärmepumpenbranche.

Vortragsprogramm

Alexander Sperr, Referent für Normen und Technik beim BWP wird über den Effizienzvorsprung der Wärmepumpe gegenüber anderen Heiztechnologien referieren. Anschließend informiert Thomas Hinsch vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie über die geplante Einführung des Labels für Bestandsheizgeräte. Oliver Nick von Nick GmbH Wärmepumpen & Elektrotechnik gibt den Zuhörern einen Einblick in die Bedeutung des Energielabels für Fachhandwerker. Lösungen für Verbundsysteme aus Herstellersicht sind Thema des Beitrags von Egbert Tippelt, Product-Sales Manager für Wärmepumpen bei Viessmann. Zum Schluss stellt Klaus Ackermann die neue Kampagne des BWP vor „Wärmepumpe. Heizen im grünen Bereich.“, die sich zum Ziel gesetzt hat, Verbraucher und Fachpartner eingehend über das EU-Energielabel zu informieren. Herzstück der Kampagne ist die Internetseite www.heizen-im-gruenen-bereich.de.

Die Veranstaltung des BWP ist kostenlos, eine Anmeldung ist allerdings zwingend notwendig. Das volle Programm der Berliner Energietage sowie die Anmeldung finden Interessierte unter programm.energietage.de.

Fachmesse Energie-ImpulsE

Im Ludwig Erhard Haus in Berlin findet neben den Energietagen die Fachmesse Energie-ImpulsE statt. Hier präsentieren sich zahlreiche Unternehmen und Verbände aus der Energiebranche. Auch der BWP ist mit einem Stand vertreten und informiert über Rechte und Pflichten des  neuen EU-Energielabels, den Auswirkungen der jüngsten EnEV-Novelle sowie den Verband und seine Arbeit.

Teil des Services der Berliner Energietage ist eine kostenlose Kinderbetreuung, diese deckt alle Veranstaltungen am Vormittag und Nachmittag der drei Tage ab.

Weitere Informationen zu den Berliner Energietagen unter www.berliner-energietage.de.