Bundesverbandes Wärmepumpe (BWP) e. V. präsentiert Wärmepumpen-Kampagne 2012 auf der Deubau in Essen

09Januar2012

Der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V. ist vom 10. bis 14. Januar zu Gast auf der Deubau in Essen. Dort stellt der Verband dem Fachpublikum seine Wärmepumpen-Kampagne 2012 vor. Wie schon im vergangenen Jahr steht das Maßnahmenpaket unter dem Motto „Zeichen setzen – Wärme pumpen!“ Die Kampagne soll der Wärmepumpen-Branche dabei helfen, neue Kunden anzusprechen und die Wärmepumpe als nachhaltiges, umweltfreundliches Heizsystem in Deutschland bekannter zu machen.

Am Gemeinschaftsstand der Energieagentur.NRW (Halle 2.0, Stand 245) stellt der BWP dem Fachpublikum die Elemente der Kampagne vor. Unter www.waermepumpen.de kann sich die Wärmepumpen- Branche kostenlos als Partner der Kampagne registrieren. Registrierte Kampagnenpartner erhalten ein umfangreiches Werbemittelpaket, das unter anderem Argumentationshilfen, Broschüren, Postkarten und Aufkleber zur Kundenansprache enthält.

Als besonderes Highlight für das Fachhandwerk wird es in diesem Jahr erstmals einen Wettbewerb geben, der sich speziell an Installateure und Planer von Wärmepumpen richtet: Diese sind eingeladen, ihr spektakulärsten Sanierungsprojekt unter www.waermepumpen.de/auswechslung vorzustellen. Die Internet-Community entscheidet per Stimmabgabe, wer im November beim 10. Forum Wärmepumpe auf dem Siegertreppchen stehen wird.

BWP-Geschäftsführer Karl-Heiz Stawiarski kommentiert: „Angesichts von etwa 15 Millionen veralteten Heizsystemen in Deutschland hat jeder Installateur, der eine alte Heizung gegen eine umweltfreundliche Wärmepumpe austauscht, unseren Dank verdient. Wir freuen uns, im Rahmen unseres Wettbewerbs „Zeit für eine Auswechslung“ immerhin drei von ihnen mit Karten für ein tolles Fußballspiel ehren zu können.“

Wärmepumpenkampagne 2012

Seit 2008 organisiert der BWP eine bundesweite Wärmepumpen-Kampagne, die zentrale Wärmepumpen- Themen in Veranstaltungen vor Ort erlebbar macht. Seit 2011 finden unter dem Motto „Zeichen setzen – Wärme pumpen“ ganzjährig Veranstaltungen von Fachhandwerkern, Händlern und weiteren Akteuren der Wärmepumpen-Branche statt. Zudem sorgen drei Wettbewerbe für große öffentliche Aufmerksamkeit: Wie schon im vergangenen Jahr sucht der BWP auch unter Ihren Kunden wieder den „Wärmepumper des Jahres“ bzw. die „Kommune für Klimaschutz“. Doch erstmals wird es auch für Installateure und Planer einen eigenen Wettbewerb geben.

Auf www.waermepumpen.de können sich Fachhandwerker, Planer, Energieberater und Bohrer kostenlos registrieren. Sie sind dann für interessierte Verbraucher sofort über die Online-Expertensuche auffindbar und können ihre eigenen Wärmepumpen-Veranstaltungen in den Veranstaltungskalender eintragen. Registrierte Kampagnenpartner können zudem kostenlose Marketingpakete anfordern, die Argumentationshilfen, Broschüren und Werbemittel für Endkunden enthalten.