Pressemitteilungen

  • BWP begrüßt Effizienznoten für alte Heizgeräte

    12. August 2015. Der Bundesverband Wärmepumpe begrüßt den Beschluss des Bundeskabinettes bereits ab dem kommenden Jahr Heizungsaltanlagen mit einem Effizienzlabel zu bewerten. Betroffen sind Heizkessel, die älter als 15 Jahre sind. „Der Sanierungsstau im Heizungskeller ist seit Jahren der große Verhinderer für eine nachhaltige Energiewende. Die Effizienznoten sollen an das Gewissen der Verbraucher appellieren, überalterte, ineffiziente Geräte auszutauschen“, befürwortet Karl-Heinz Stawiarski, Geschäftsführer des Bundesverbandes Wärmepumpe, die Gesetzesinitiative. Weiterlesen ...
  • Für "Dummies" und Fortgeschrittene: Expertentelefon zum Heizen mit Wärmepumpe

    11. August 2015. Energieeffizienz und Qualität setzen sich durch in der Wahl einer Heizungsanlage. Inzwischen entscheidet sich bereits jeder dritte Bauherr im Ein- und Zweifamilienhaus für eine umweltfreundliche Wärmepumpen-Heizung. Doch welche Wärmepumpe passt am besten zum jeweiligen Haus und seinen Bewohnern? Ist Umwelt- oder Erdwärme besser? Lohnt sich die Investition in eine Photovoltaik-Anlage? Was gilt es zu beachten, um Fördergelder kassieren zu können? Und was ist im Altbau möglich? Weiterlesen ...
  • BWP lädt zur Pressefahrt ins Allgäu

    07. August 2015. Der Bundesverband Wärmepumpe fährt am 14. und 15. September auf Pressefahrt ins Allgäu. Eingeladen sind alle interessierten Pressevertreter sowie Akteure aus dem politischen Umfeld. Weiterlesen ...
  • Wärmepumpenbranche einigt sich auf europaweit gültigen Zertifizierungsstandard KEYMARK-Wärmepumpe / EHPA-Gütesiegel bleibt weiterhin Standard-Qualitätszeichen für Verbraucher in D-A-CH

    24. Juni 2015. Die europäische Wärmepumpenindustrie und namenhafte europäische Zertifizierungsstellen haben sich auf die Einführung des KEYMARK-Wärmepumpe als einheitliches, europaweit gültiges und herstellerunabhängiges Qualitätszertifikat geeignet. Weiterlesen ...
  • Wärmepumpen heizen jeden dritten Neubau

    24. Juni 2015. Der Anteil an Wärmepumpen in neugebauten Wohngebäuden blieb 2014 mit knapp 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstant. Dies ergab eine Erhebung des Statistischen Bundesamtes. Damit ist die Wärmepumpe nach wie vor das zweitbeliebteste Heizsystem in Wohngebäuden. „Das beweist, dass sich die Wärmepumpe für Bauherren bewährt hat. Entschieden sich 2007 nur gut 13 Prozent der Bauherren für Wärmepumpen zur Beheizung Ihrer neu errichteten Wohnhäuser, waren es nur sieben Jahre später bereits knapp 32 Prozent“, kommentiert Karl-Heinz Stawiarski, Geschäftsführer des Bundesverbandes Wärmepumpe (BWP) die neueste Statistik. „Schon jetzt gibt es Fertighausanbieter, die ihre Häuser nur noch mit Wärmepumpe anbieten. Das erspart ihnen komplizierte Berechnungen bei den Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) und kommt gut an bei umweltbewussten Häuslebauern“, erläutert Stawiarski die Beweggründe für den Trend zur Wärmepumpe. Weiterlesen ...
  • BWP gewinnt AEG als neues Mitglied

    16. Juni 2015. Der Warmwasser-Wärmepumpen-Hersteller AEG Haustechnik ist neues Mitglied im Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.. Aus der Zusammenarbeit mit dem Industrieunternehmen, erhofft sich der Verband neue Impulse für den wichtigen Markt der Warmwasser-Wärmepumpen. „Der Einsatz von Wärmepumpen einzig zur Warmwasserbereitung ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Sie ist eine gute und energieeffiziente Alternative zum herkömmlichen Warmwasserboiler. Wir freuen uns auf eine intensive Zusammenarbeit mit AEG in diesem Bereich“, so Karl-Heinz Stawiarski, Geschäftsführer vom BWP. Weiterlesen ...
Themen: Presse

Mitglieder-Login

Pressekontakt

bwp_herbell_01.png

Jasmin Herbell 

Pressesprecherin

Tel.: 030 208 799 713
E-Mail: herbell@waermepumpe.de

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit unseren RSS Feeds immer auf dem neusten Stand.

Waermepumpen-Experten_Facebook_01.jpg

Fragen Sie die Experten!

Unser Experten-Team  – vom Bauingenieur über den Heizungsbaumeister bis zum Geologen – beantwortet Ihre Fragen zum umweltfreundlichen und effizienten Heizen mit der Wärmepumpe.

Blog-Eintrag

28. August 2015

Plusminus: Setzen, Sechs!

Die letzte Plusminus-Sendung behandelte in einem Beitrag eigentlich ein wichtiges Thema: Wie können wir die Energiewende schaffen? Als wichtige Stellschraube erkannten die Redakteure richtigerweise die Wärmeversorgung. Das "Effizienzhaus Plus" der Bundesregierung stellten sie in ihrem Beitrag jedoch als den falschen Ansatz dar, da dieses - oh höre - mit einer strombasierten Wärmepumpe betrieben würde. Was dann folgte, hätte die Möglichkeiten der Wärmepumpe nicht falscher darstellen können. Den vollen Beitrag finden Sie hier. Meine Anmerkungen zu den einzelnen Aussagen im Folgenden. weiter

Michael Koch · 0 Kommentare

Publikationen

  • BWP-Branchenstudie 2013

    BWP-Branchenstudie 2013

    Download (5.22 MB)

  • Endkundenbroschüre "Heizen mit Wärmepumpe – klimafreundlich, zukunftssicher, wartungsarm"

    Endkundenbroschüre "Heizen mit Wärmepumpe – klimafreundlich, zukunftssicher, wartungsarm"

    Download (2.96 MB)

  • Leitfaden Energieeffizienz: EnEV, Ökodesign und Energielabel

    Leitfaden Energieeffizienz: EnEV, Ökodesign und Energielabel

    Leitfaden Energieeffizienz (2.92 MB)