Weltweiter Wärmepumpenabsatz steigt

28August2014

2013 stieg die Anzahl der installierten Wärmepumpen weltweit um 7,2 Prozent, wie die BSRIA (Building Services Research and Information Association) bekannt gab. Demnach konnten die Hersteller 2 Millionen neue Wärmepumpen verkaufen. Die höhere Stückzahl erklärt sich durch die Erholung des europäischen Markts sowie durch einen rasanten Anstieg von verkauften Warmwasserwärmepumpen in den USA.

Der Verkauf von Warmwasserwärmepumpen stieg 2013 um 26,5 Prozent. Der Anstieg ist allerdings hauptsächlich außerhalb Europas zu verzeichnen. Luftwärmepumpen können ebenfalls eine positive Bilanz von 15,6 Prozent verzeichnen. Erdwärmepumpen konnten ihren Absatz in den USA und China um 5 Prozent steigern, in Europa hingegen sank er um 1 Prozent. Durch einen höheren Bedarf nach Wärmepumpen in China prognostiziert BSRIA einen weiteren Anstieg der Absatzzahlen für Wärmepumpe in den kommenden Jahren.

Auch wenn die Industrie mehr Wärmepumpen verkaufte als 2012, so sank der Umsatz jedoch um 6,9 Prozent. Dies sieht die BSRIA im Rückgang des Verkaufs von Großwärmepumpen begründet.

Weitere Informationen zu den weltweiten Absatzzahlen von Wärmepumpen finden Sie hier