Wärmepumpenspezial in der Süddeutschen

08April2013

Die aktuelle Ausgabe des Energiemagazins Lux widmet der zukunftsweisenden Technologie der Wärmepumpe sowie ihrer Rolle in der Energiewende 10 Seiten und ist in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V. und den Sponsoren der Wärmepumpen-Kampagne entstanden.

Die wachsende Bedeutung von Strom im Wärmemarkt ist Thema der Eingangsreportage, oder um es mit dem GRE-Mitarbeiter Rolf-Michael Lüking zu sagen: „Strom ist der Schlüssel zur Energiewende im Heizungskeller.“  Darüber hinaus hilft die Wärmepumpe aber auch, mehr Erneuerbaren Strom zu integrieren. Aktuelle Modelle mit dem  „SG Ready“-Label  sind bereits heute bestens für das Stromnetz und die fluktuierende Erneuerbare Stromerzeugung der Zukunft gerüstet. Was das Smart Grid für Immobilien- und Wärmepumpenbesitzer bedeuten wird, erklärt BWP-Vorstandsvorsitzender Paul Waning im Interview. Mit Dr. Ildko Sugar kommt zudem eine überzeugte Wärmepumperin und Technologie-Pionierin zu Wort: Die Augsburger Ärztin hat sich vor zwei Jahren den Traum eines Plusenergiehauses erfüllt.  Dass Wärmepumpen auch im Altbau eine echte Alternative darstellen, zeigen die Wärmepumpen-Experten der diesjährigen BWP-Marketingkampagne mit verschiedenen Konzepten.

Die LUX ist eine Beilage zur Süddeutschen Zeitung, die mit einer Auflage von fast einer halben Million Exemplaren sechs Mal im Jahr erscheint. Das Magazin beinhaltet Interviews, Berichte und Reportagen über das Thema Energie. Auf 64 Seiten greift das auflagenstarke Magazin das gesamte Themenspektrum Energiewende auf.

Das am 8. April erschienene Heft können Sie hier downloaden.