Thüringer Umweltpreis geht an Bürogebäude mit Wärmepumpe

07November2013

Die Heiligenstädter Firma Leitec Gebäudetechnik GmbH wurde für ihr energieautarkes Bürogebäude mit dem Thüringer Umweltpreis 2013 ausgezeichnet. An dem CO2-neutrale Gebäudekonzept waren auch BWP-Mitglieder beteiligt, denn neben einer Photovoltaikanlage mit Absorberanlage, setzte die Unternehmensführung auch auf eine erdgekoppelten Wärmepumpe aus dem Hause Stiebel Eltron und einem Eis-Wärme-Speicher von Isocal.

Der Preis ist mit 5.000€ dotiert und wurde vergangen Dienstag auf der Wartburg in Eisenach vom Thüringer Umweltminister übergeben, den Leitec Geschäftsführer Bernd Apitz entgegen nahm. Das Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz lobte den Preis bereits zum zweiten Mal aus. Er soll auf beispielhafte und zur Nachahmung anregende Aktivitäten aufmerksam machen, die den Umweltschutzgedanken in Thüringen in herausragender Weise verfolgen.